ANNOdazumal

Do, März Im Laufe des Vormittags Direktflug mit Eurowings nach Köln-Bonn. Der Privatbus bringt uns nach Bonn, den früheren Regierungssitz der Bundesrepublik, wo auch heute noch zahlreiche Bundesanstalten zu Hause sind.

Das ist besser für euch. Die übrigen schreiten nicht selbst voran, sondern lassen sich treiben, wie der Unrat, der auf den Flüssen schwimmt.

Naturschutz und Wildnis

Das sagen unsere Gäste: „Auf eine begeisternde und kurzweilige Art wurde uns die Geschichte Dresdens dargelegt wie es nur jemand kann, der seinen Beruf liebt und über das nötige Wissen creditcardtips.pw waren meine bisher schönsten Führungen zu denen auch die .

So berichten tibetische Urkunden Schuh, Herrscherurkunden, S. Dabei ist nicht einmal geklärt, ob es sich bei dieser eroberten Burg nicht doch um die Wohnburg Fong Khar handelte.

Blick auf die Bergfestung von der Brücke nach Khilingrong Oktober Der Standort der Bergfestung von Shigar Oktober Heute sind von der ehemaligen Bergfestung Khar e Dong wie bei fast allen zerstörten Bergfestungen nur Mauern zur Befestigung des Bergrandes und ein Trümmerfeld aus Steinen übrig geblieben.

Wie bei allen zerstörten Bergfestungen ist davon auszugehen, dass die Bevölkerung in den Jahren oder Jahrzehnten nach der Zerstörung alle wertvollen Baumaterialien abtransportiert und zum Bau von Wohnhäusern wiederverwendet hat. Hiernach war sie ein hochragendes Gebäude, das wie die Wohnburg von Shigar mit einer Art Holzfachwerk-Bauweise errichtet war, wobei die leeren Räume zwischen den Hölzern und massive Mauerteile mit Natursteinen gefüllt bzw.

Vigne erwähnt auch die heute noch teilweise erhaltene Moschee und ein Staatsgefängnis. Blick auf den Felsen von Skardu nach Vigne S. Unten links Vigne selbst mit Hund und Pferd. Im Einzelnen beschreibt Vigne S. A wooden mosque and state prison form part of the building.

The castle itself is of stone, with wooden framework, and is strongly fortified against musketry, The zig-zag by which it is approached, is also divided by gateways and wooden towers.

There is a splendid view of the valley and the river from the trellised windows of the reception-room, and a delicious breeze compensated for a hot and troublesome ascent.

A mass of ruins, showing large blocks of well-hewn stone, fragments of marble fountains, and some solid walls supporting terraces, which appear at one time to have been gardens, alone remain to show the former magnificence of the place. Während des indisch-pakistanischen Krieges des Jahres war diese von den Dogras verteidigte Festung Kharphocho heftig umkämpft. Ali Sher Khan regierte um die Jahrhundertwende vom Im Laufe der Geschichte ihres Bestehens wurde die Festung Kharphocho zwar mehrfach belagert, zu keinem Zeitpunkt aber mit rein militärischen Mitteln erstürmt.

Danach wurde die Festung Kharphocho zerstört. Kharphocho und Kahchana waren wechselseitig über den Gipfel des Felsens von Skardu erreichbar, hatten aber von der Ebene von Skardu aus gesehen eigene Zugangswege.

Es gilt als sicher, dass Kahchana von Westen aus erreichbar war während der Zugang zu Kharphocho wie heute von Osten aus bestand.

Betrachtet man die Berichte von Vigne über seine Besteigung des Felsens von Skardu von Westen aus, so bestehen Zweifel daran, dass Kahchana als eigenständige Festung bei seinem Besuch in Baltistan vor noch existierte.

Als permanente Besatzungtruppe stationierte er vor seiner Rückkehr nach Ladakh eine kleine Garnison mit circa einhundert vertrauenswürdigen Soldaten in der Festung Kharphocho. Nach wurde die Dogra-Festung vollständig zerstört.

Bei meinem Aufenthalt in Skardu im Oktober zeigte man mir einen Hügel als den ehemaligen Standort der Festung, auf dessen Plateau nicht einmal Mauerreste zu sehen waren. Die Dogra-Festung im November nach Thomson. Die Festung Kharphocho im Jahre nach Kni ght.

Es ist als gesichert anzusehen, dass die alte Wohnburg bzw. The rock itself was the stronghold; there was a fort build on the south-east end of it, at a part very steep and difficult of access; to this the Raja Ahmad Shah retired on the approach of the enemy. Wurde der jetzt vorhandene Palast an einer anderen Stelle als Neubau errichtet oder wurde die alte Wohnburg wieder aufgebaut? Diese Frage kann ohne weitere baugeschichtliche Forschungen nicht beantwortet werden.

Der jetzige Vertreter des Königshauses hatte in unmittelbarer Nähe einen Neubau errichtet, in dem er mit seiner Familie wohnte. Details des Portico der Wohnburg von Skardu Oktober Siehe auch Sarfah Khar und Hachi Khar. König der Yabgo-Herrscherfamilie von Khaplu aufgeführt wird.

Im Anschluss kam es nach zu einem Krieg gegen Khaplu. Nach dreimonatiger Belagerung gab Rahim Khan auf und übergab die Festung an Murad Khan, nachdem dieser ihm persönliche Unversehrtheit zugestanden hatte.

Als Baburs Lage aussichtlos erschien, übergab er die Festung kampflos an die Angreifer. Das nächste militärische Ereignis, bei dem Thortsi Khar genannt wird, fällt in das Jahr Trümmer der zerstörten Festung Thortsi Khar Oktober Dem Hörensagen nach Klimburg, S. Zugangsbereich der Wohnburg von Khaplu. Links befanden sich die alten Pferdeställe Oktober Links ist nun die Hotelrezeption Mai Die Nordseite der Wohnburg von Khaplu Oktober Westliches Seitenbebäude der Wohnburg von Khaplu Oktober Zu einem Restaurant umgebautes, erweitertes westliches Seitengebäude der Wohnburg von Khaplu Mai Raum in der 2.

Kunstvolle Holzdecke des Raumes in der 2. Etage des Portico der Wohnburg von Khaplu Oktober Die südliche und östliche Seite der Wohnburg von Khaplu Oktober Wohnburgen von Kiris , Rondu und Kharmang.

Die Bergfestung von Kharmang galt als militärisch uneinnehmbar. Allerdings berichten ladakhische Urkunden, dass man im Jahre in Kiris und Kuru Bergfestungen mkhar-dgongs errichtete habe, die aber von den vorrückenden Truppen aus Ladakh ohne Schwierigkeiten eingenommen wurden.

Das Gebäude besitzt nur einen Eingang, den man über eine Plattform erreicht. Die Wände haben eine Dicke von einem Meter. Diese dienen als Wohnräume. Die Burg von Kiris war in den kriegerischen Auseinandersetzungen der beiden Jahrhunderte vor häufig umkämpft und wurde mehrfach von gegnerischen Truppen eingenommen.

West- und Südseite der Burg von Kiris Oktober Zudem können Sie sich für einen Tag ein Fahrrad leihen. Von oben umfasst der Blick eine grüne, wasserreiche Landschaft.

Kaum zu glauben, dass hier noch vor wenigen Jahren Mitteldeutschlands Braunkohleindustrie ihren Schwerpunkt hatte. Heute bedeckt der Gremminer See die einstige Baggerwüste. Mittendrin, auf einer Halbinsel, liegt Ferropolis und steckt voller Leben. Dann, urplötzlich, hat Braunkohle keine Zukunft mehr. Oder auf der Vergangenheit aufbauen und den Neuanfang wagen? In Golpa-Nord nahm eine Vision Gestalt an: Die Idee dazu kam aus dem Bauhaus Dessau. Die Gegenwart wird gefeiert: Für den Besucherverkehr im Freilichtmuseum kommt es durch die Festivals zu Einschränkungen: Juni bleibt das Gelände geschlossen.

Wieder geöffnet für Touristen ist vom Der reguläre Museumsbetrieb beginnt wieder ab Juli ist das Gelände aufgrund einer Einmietung ebenfalls geschlossen. Juli freuen wir uns auf Museumsgäste. Montag - Freitag Den Besucher erwartet ein interessanter Einblick in die Produktionsbedingungen eines der wenigen noch erhaltenen Gebäude aus der Gründungszeit der Filmfabrik Wolfen.

Im Rahmen einer Museumsführung wird der Prozess der Filmherstellung lebendig vermittelt. Neben der Dauerausstellung finden zahlreiche Sonderausstellungen, Vorträge und Filmvorführungen statt. Seit befindet sich das Museum am heutigen Ort, der errichteten ehemaligen Mädchenschule. In den über Jahren des Bestehens ist der Museumsbestand auf etwa Die Dauerausstellung beleuchtet die Stadtgeschichte vom Mittelalter über die Reformation und den 30jährigen Krieg bis hin zur Blüte des Bitterfelder Einzelhandels um Ein weiterer Ausstellungsbereich zeigt die Geschichte des örtlichen Gasballonsports.

Das Kreismuseum Bitterfeld zeigt zudem wechselnde Sonderausstellungen zur Heimatgeschichte und anderen Themen.

Die Einrichtung bietet Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung, lehrplanorientierte Veranstaltungen für Schulklassen, KiTa-freundliche Museumsprogramme und Sonderveranstaltungen wie Vorträge oder Kindergeburtstage nach vorheriger Anmeldung an. Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag und Sonntag: Dezember jeweils 10 bis 16 Uhr.

Im neuen Jahr ist wie folgt geöffnet: Januar jeweils 10 bis 16 Uhr Vom Dezember , vom Dezember bis 1. Januar sowie am 6. Januar hat das Kreismuseum Bitterfeld geschlossen. Eine Besonderheit der Kapelle sind die auf allen vier Seiten hochgezogenen Sprossenfenster. Den Innenraum kennzeichnen, jeweils rechts und links angeordnet, vier schlanke Säulen. Das angenehme Ambiente der Kapelle bietet auch wechselnden Ausstellungen auf der Empore und verschiedenen kulturellen Veranstaltungen ein besonderen Flair.

Führungen durch die Ausstellung, Exkursionen auf dem Naturlehrpfad, Vorträge zu Themen rund um die Natur, Ferienprogramme und Kreativworkshops werden angeboten.

Über eine Kamera wird das aktuelle Geschehen an einem Fischadlerhorst aufgezeichnet. Für angemeldete Gruppen jeden Alters können Programme zusammengestellt werden. Öffnungszeiten November bis März: Das Melanchthonhaus ist das Gebäude, in dem Philipp Melanchthon seit lebte. Hier wohnte er mit seiner Familie und vielen Gästen, hier verfasste er viele seiner Schriften, hier führte er poetische Wettkämpfe mit seinen Studenten durch.

An keinem Ort kann man Melanchthon näher kommen, als in seinem Haus, das über die Jahrhunderte fast nie umgebaut wurde. Deshalb ist das Haus selbst das wichtigste Exponat der neuen Ausstellung. Mit Illustrationen und nachempfundenen Alltagsobjekten erhalten die Besucher einen Eindruck der Lebenswelt und dem Alltag von Melanchthon und seiner Familie. Hier werden Handschriften, Drucke, Gemälde und Büsten ausgestellt. Einige der Exponate wurde bisher noch nie öffentlich präsentiert, darunter eine originale Gehaltsquittung des Professors oder die erste Stadtgeschichte Wittenbergs, die Melanchthon handschriftlich verfasst.

In die Ausstellung integriert sind Elemente, die speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt wurden. Der komplexe historische Stoff der Reformationsgeschichte wird aus der Perspektive von Magdalena, Melanchthons zehnjähriger Tochter, erzählt. Mo - So Di - So Öffnungszeiten Montag bis Samstag Montag bis Samstag Heute stehen beide Höfe unter Denkmalschutz und locken mit Kunsthandwerk und Kultur.

Die Druckerstube kann kostenfrei besichtigt werden. Halb- oder einstündige Führungen können allerdings individuell gebucht werden. In einer interaktiven Ausstellung können Besucher durch spielerische Experimente naturwissenschaftliche Phänomene des Alltages erleben. Für Schulklassen bietet das Wasserzentrum Projekttage an. Im Eingangsbereich des Wasserzentrums befindet sich auch die Touristinformation der Goitzsche. Öffnungszeiten Ostern bis Oktober: Auf jeden Einwohner der beiden Dörfer kommen hunderte Bücher.

Das dürfte in Deutschland einsamer Rekord sein. Die Antiquariate bieten Sammlern und Buchliebhabern alles Erdenkliche an, was je auf Papier gedruckt wurde: Romane, Fachbücher, Sachbücher, Postkarten oder Kurioses. Preiswerte Paperbacks sind hier ebenso zu entdecken wie wertvolle Raritäten. Manche der Antiquariate haben sich spezialisiert, etwa auf Wissenschaft oder Literatur fürs Hobby. Öffnungszeiten jederzeit zugänglich Im Winterhalbjahr mit Einschränkungen.

Am östlichen Saaleufer erhebt sich auf einem hohen Sandsteinfelsen das ehemalige Residenzschloss der Fürsten und späteren Herzöge von Anhalt-Bernburg. In einer Schenkungsurkunde Otto I. Juli wird eine "civitas brandanburg" erstmals urkundlich erwähnt.

Im Jahr wurde die Burg in einer Auseinandersetzung zwischen Welfen und Hohenstaufern erstürmt und niedergebrannt. Jahrhundert sind noch die Reste der Burgkapelle sowie der imposante Bergfried "Eulenspiegelturm" zu sehen. Jahrhundert erfolgte der Ausbau zu einem der eindrucksvollsten Renaissanceschlösser Mitteldeutschlands. Baumeister Nickel Hoffmann ca. Seit sind im Schlossgraben unterhalb der Schlosseinfahrt in einem modernisierten Gehege Braunbären untergebracht.

Öffnungszeiten November - März Dienstag - Donnerstag Familienkarte 2 Erwachsene u. Führungen, Angebote und weitere Preise auf Anfrage. Fünf seiner Töchter gehörten zu den ersten Nonnen, die hier lebten und wirkten. Im Verlauf der Reformation wurde das Kloster Coswig aufgelöst. Jahrhundert sollte sich die Nutzung grundsätzlich ändern. Dringend benötigte Schulräume wurden eingerichtet.

Aufgrund eines Brandes wurde das ehemalige Nonnenkloster gänzlich zu einer Schule umgebaut und diente diesen Zwecken bis Heute befindet sich darin das Museum Coswig, sowie zwei weitere Räume, die für Veranstaltungen genutzt werden. Öffnungszeiten Montag - Freitag Die Anlage verfügt über Spielplätze, Imbiss und Parkplatz. Hunde dürfen an kurzer Leine in den meisten Bereichen mitgeführt werden.

Die Tierfütterung ist nur bei Ziegen und Schafen mit dem an der Kasse erhältlichen Spezialfutter erlaubt. Weitere Preise auf Anfrage. Bitte reservieren Sie vor!

Ebenso gehen erfolgreiche Produktionen auf Gastspiel in andere Städte und Länder. Öffnungszeiten Vorverkauf Kasse Rathaus-Center: Montag - Samstag 9. In den letzten 13 Jahren hat der Künstler Yadegar Asisi die aus dem Jahrhundert stammende Tradition der Riesenrundbilder wieder sehr populär gemacht.

An derzeit fünf Standorten setzen sich die Panoramen mit historischen Themen wie der Berliner Mauer auseinander. Das neueste Projekt Asisis, das Wittenberger Panorama, öffnete im Herbst und wird bis zu sehen sein.

Eintritt Bauhaus-Ticket Eintritt in das Bauhausgebäude inkl. So zog ein Gymnasium ebenso ein wie ein Gefängnis, dessen eigens errichteter hässlicher Bau verschwand. Heute lenken die Besucher ihre Schritte zum Schloss, um die Museen zu besuchen, deren ältestes das hier eingerichtete Naumann-Museum ist, weltweit einzigartig als Memorialmuseum zur Ornithologie im Biedermeierstil. Ebenso familienfreundlich wie dieses Museum ist auch die Prähistorische Sammlung, in welcher speziell die Kinder beim "Abenteuer Archäologie" auf ihre Kosten kommen.

Dreh- und Angelpunkt für alle Gäste ist die im Ludwigsbau befindliche Köthen-Information, hier ist ein breites Angebot zu finden, von Souvenirs über Eintrittskarten bis hin zur Planung von Stadtführungen.

In den schönen Kreuzgängen und Gewölben des einstigen Franziskanerklosters in Zerbst, dem Francisceum, werden die umfangreichen Sammlungen des Museums Zerbst gezeigt.

Das historische Gebäude für sich ist ein Teil der bewegten langen Geschichte der Stadt. Führungen in den ständigen und in den Sonderausstellungen des Museums sind stets ein Augen- und Ohrenschmaus für Interessierte und zu jeder Jahreszeit zu empfehlen.

Die Sammlung Katharina II. Öffnungszeiten November - Januar: Dienstag - Sonntag Der Park zeichnet sich durch einen malerischen Altbaumbestand mit geschwungenen Spazierwegen, kleinen Wiesen und einem Teich mit Halbinsel aus. Auf der Insel befindet sich die Erbgräbnisstätte der Familie von Ende, die im Besonderes Schmuckstück der Parkanlage ist die kleine, im romanischen Stil erbaute Kirche aus Feldsteinen.

Jahrhundert stammend, beherbergt sie mittelalterliche Wandmalereien und einen spätgotischen Schnitzaltar. Das Schloss wurde durch einen Brand teilweise zerstört und in den Folgejahren nach und nach abgebrochen. Die letzten Reste des ehemaligen Schlosses wurden gesprengt.

Vom alten Gutshof sind heute noch die Tordurchfahrt mit dem imposanten Torturm und die Gutsnebengebäude erhalten. Öffnungszeiten April - Oktober: Das Direktorenhaus und die drei Doppelhäuser entstanden in Form sich durchdringender Kuben und waren der Inbegriff des modernen "Gestaltens von Lebensvorgängen" Gropius. Die fünf noch erhaltenen Häuser sind ein anschauliches Zeugnis des Lebens und der Kunst ihrer Bewohner.

Deshalb ist der Tierpark, wie kaum eine andere Institution, nicht nur ein Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene, sondern auch bestens geeignet, anschaulich Herkunft, Lebensräume und Lebensort der unterschiedlichen Tiere darzustellen.

Denn mit der Kenntnis der Tierwelt wächst auch das Verständnis für die Umwelt. Die 43 m hohe Kuppel ist schon von weitem sichtbar.

Hier fanden einst die Herzöge von Anhalt ihre letzte Ruhestätte. Heute finden hier ausgewählte Veranstaltungen statt. Öffnungszeiten Der Dessauer Tierpark hat ganzjährig geöffnet. Schwerpunkte der ständigen Ausstellungen sind: Fossilien kann der Besucher im 40 Meter hohen Museumsturm bewundern. In der obersten Etage hat man zudem einen ausgezeichneten Rundblick über Stadt und Umgebung.

Öffnungszeiten Montag - Dienstag: Diese finden in der Orangerie des Schlosses Georgium statt. Informationen zu den Terminen finden Sie auf der Internetseite. Seit dem Frühjahr ist die ständige Sammlung wegen umfassender Sanierung des Schlosses geschlossen.

Sonderausstellungen in der Orangerie und im Fremdenhaus sind weiterhin zu besichtigen. Temporäre Sonderausstellungen und Veranstaltungen Öffnungszeiten s. Graphische Sammlung und Sonderausstellungen Öffnungszeiten s. Das Technikmuseum ist um ein Ausstellungsstück reicher: Der Nachbau einer Junkers F13 ist nach ca.

Öffnungszeiten Montag - Sonntag Der klassizistische Landsitz der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau erscheint heute als die idyllischste der zwischen Dessau und Wörlitz gelegenen Anlagen.

Die kleinen Räume und Kabinette des bezaubernden Landhauses sind mit anmutigen klassizistischen Wand- und Deckenmalereien und kunstvoller Stuckatur verziert. Sie machen das einstige Refugium der Fürstin so einzigartig.

Das Bauwerk steht auf einem hochwasserfreien Hügel und ist von einem englischen Landschaftsgarten umgeben. Der Garten wird von einer Hauptallee in zwei Teile gegliedert. Von Beginn an wurde die östliche Hälfte wirtschaftlich genutzt und Obst- und Gemüseanbau betrieben. Die enge Verflechtung von Nützlichem mit dem Angenehmen wird hier besonders eindrucksvoll sichtbar.

Bis heute beleben Pferde das Landschaftsbild der ursprünglichen Fohlenweide in der Nachtbarschaft des Luisiums. Erholen Sie sich im Herzen des Gartenreichs. Öffnungszeiten Geöffnet vom Oktober Das Luisium ist, wie folgt, im Rahmen einer einstündigen Führung zu besichtigen: April Sa, So, Feiertage: Oktober Sa, So, Feiertage: Die Lieblingstochter des Fürsten Leopold I.

Erste Entwürfe dafür stammen vermutlich vom Architekten des Schlosses Sanssouci: Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Auch die unverheiratete Prinzessin hat selbst mit viel Geschick und Einfühlung das Haus mit ausgestaltet. Höhepunkt des Rokoko-Ensembles ist der Gartensaal. Er enthält eine der seltenen, nahezu vollständig erhaltenen sogenannten barocken Gemäldehängungen Europas.

Darunter sind beachtliche Werke hauptsächlich flämischer und holländischer Meister, u. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Blick in den kleinen Lustgarten. Dort locken die sommerlich-farbenfrohen Blumen, die Heckenpartien mit der Kegelbahnlaube und der Irrgarten. Die Orangerien beherbergen zum Teil Jahrhunderte alte exotische Kübelpflanzen, die in den Sommermonaten das Gartenparterre zieren.

Ein Aufenthalt in Mosigkau mit Diners, Promenaden und Kunstgenuss war nach Überlieferung stets ein besonderes Erlebnis, das sich auch die heutigen Besucher nicht entgehen lassen sollten. Nach dem Tode der Schlossherrin im Jahr wurde ihrer Verfügung entsprechend im Schloss ein Stift für adlige unverheiratete Frauen eingerichtet, das bis bestand.

Vorsteher und Bürgermeister im Amte, die gleichzeitig Vorsteher der jüdischen Glaubensgenossenschaft waren: Fürst — , Lazar Salzer bis , Dr. Nach der Trennung der Kultusangelegenheiten von denen der politischen Gemeinde versahen das Amt eines Kultusvorstehers: Einer seit geführten Geburtsmatrik und dem Protokollbuch der Gemeinde Piesling ist die Tätigkeit folgender Rabbiner zu entnehmen: Seither versah der Rabbiner von Jamnitz die Rabbinatsfunktionen und Kantoren besorgten die rituellen Funktionen.

Juli ist die Kultusgemeinde Piesling dem Rabbinat in Triesch angeschlossen worden. Kriegsministeriums, der allerdings zum Christentum übergetreten war, zu erwähnen.

Die Pohrlitzer Judengemeinde soll der Sage nach die älteste in Mähren sein. Als ihre Gründer werden drei Juden genannt, die den Römern auf ihren Zügen in das mährische Gebiet gefolgt sein sollen.

Die Inschrift im alten, abgetragenen Tempel wies auf das Jahr jüdischer Zeitrechnung hin, doch handelt es sich wahrscheinlich um ein Apokryph. Nach dem Raffelstettener Zollvertrag dürfte die Gemeinde um das Jahr — bereits bestanden haben.

Nach dem Jahre wurden zwei andere Judenhäuser verödet und leer, dagegen sechs neu besiedelt. Im Jahre gibt es in Pohrlitz 21 jüdische Hausvorstände. Die Stadt verfällt weiter, und im Jahre gibt es nur noch 26 Judenhäuser.

Diese Zahl nimmt bis auf 37 und Familianten zu und zwar bei einer im selben Jahre festgestellten Einwohnerzahl von Höfe und Äcker lagen öde und verlassen und wer sich als Käufer meldete, war ohne Rücksicht auf sein religiöses Bekenntnis willkommen. Auch sonst führte ihr Weg in weite Fernen. Die Heimat selbst zeigt nach den Quellen, die alle aus dem Jahrhundert stammen, das Bild eines geregelten Gemeindelebens.

Die Gemeinde hat einen Rabbiner, einen Vorsänger und einen Diener. Bis zum Jahre , da die Judengemeinde eine eigene Schule errichtete, dürften die Kinder privat durch selbständige Lehrer unterrichtet worden sein.

Im Jahre wurde die Schule dreiklassig, vierklassig, zweiklassig und im Februar wurde sie aufgelöst. Adolf Schmiedl eingeweiht wurde. Moses Friediger bis ; Dr. Rudolf Ferda — und Dr. Vorsteher der Pohrlitzer Judengemeinde waren: Bernhard Schnabi , —, , , ; Joachim Mandl , ; Markus Pollak ; Veit Schnabi , , —, und dann von Im Jahre gab es in Pohriitz noch Juden, die Zahl ging jedoch bis auf zurück.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Gemeinde nicht mehr erneuert. Auf Gerichtsdokumente und alte Grabsteine gestützt, stellte der einstige Pieslinger Bezirksrabbiner L.

Daraus ergibt sich die Vermutung, dass die Gemeinde von den aus Wien vertriebenen Juden gegründet wurde. Im Jahre wurde eine Judengasse errichtet und die Judengemeinde von der Christengemeinde separiert.

Retter in Not wurde der wohlhabende Judenrichter Isak Landesmann, der seinen Glaubensbrüdern zum Wiederaufbau ihrer Häuser und zu einer neuen Synagoge verhalf. Die Zahl der Judenfamilien in Pullitz wurde mit 22 festgesetzt. Bei diesem bis unverändert gebliebenem Familienstand betrug die Kopfzahl: Die Geschichte der Judengemeinde Schaffa beginnt mit dem Jahre Mündliche Überlieferungen berichten, dass diese Weitersfelder Juden das nackte Leben und ihre Thorarollen gerettet hätten.

Im folgenden Jahr wurde die neue Synagoge vollendet. Nach dem Toleranzpatent Josefs II. Lederer aus Trebitsch war. Juni wurde das ganze Judenviertel, mit Ausnahme eines einzigen Hauses, zusammen mit 45 Häusern der Christengemeinde, Opfer eines Brandes. Beim Wiederaufbau der Judenhäuser wurden die meisten einstöckig erbaut. Von an erlangten 15 Judenfamilien Häuser in der Christengemeinde von Sehaffa und auch solche in vielen Nachbarorten.

Die gegründete einklassige Judenschule wurde nach zweiklassig und nach Erweiterung der Schulpflicht auf acht Jahre ab dreiklassig. Die Judengasse verfiel, die Judenhäuser wurden z. Hatte es in Schaffa noch Juden und Christen gegeben, in Juden und Christen, ging deren Zahl bis auf Juden und Christen, bis auf Juden und Christen und bis gar auf 65 Juden und Christen zurück. Von diesen gelang es etwa einem Drittel ins Ausland zu gelangen, während der Rest deportiert wurde.

Für die judenfeindliche Einstellung des Zlabingser Magistrats in der Mitte des Jahrhunderts zeugt denn auch das folgende drakonische, beim Appellationsgericht in Prag gegen den des Raubes beschuldigten Juden Isak Samuel Polatschek erwirkte Urteil, das an dem Unglücklichen nach der am September erfolgten Publizierung vollstreckt wurde: So wäre eingangs erwehnter Jud Isaak Samuel Polatschek seines schweren und ärgerlichen Verbrechens halber anderen zum Abscheu und Beyspiell, ihme aber zur wohlverdiente Straff, Von Gericht aus auf eine Rindthaut zur Richt-statt zu schleppen, sodann von obenherab mit dem Rad vom Leben zum Todt zu bringen, in ein Rad einzuflechten und mit solchem in die Lufft aufzustellen.

Zu Urkundt dieses Briefes besiegelt mit dem hierzu verordneten Königl. Secret-Insigl, der gegeben ist im Königl. Ihrem Berufe nach sind die Zlabingser Juden hauptsächlich Geschäftsleute.

Ihre Andachten verrichteten sie früher in für diesen Zweck eigens gemieteten Zimmern, die umständehalber öfter gewechselt werden chluss, und besitzen seit einen in der Langen Gasse Nr. Juni desselben Jahres von den Rabbinern Dr. Nathan Frik Piesling und Dr. Er stiftete den in damaliger Zeit namhaften Betrag von K und führte eine Sammelaktion durch, an welcher sich nachhenannte Personen und Körperschaften mit Spenden beteiligten: Hans Hirschkron, Wien K u.

Stockwerke eine Wohnung für den jeweiligen Kantor und stand unter der Verwaltung folgender Herren: An Kantoren wirkten hier: Seit dem Umsturz ist die Kantorenstelle unbesetzt. Wilhelm Goldstein als Stadtarzt und langjähriges Mitglied der Gemeindevertretung. Dezember in Radenin Böhmen , promovierte er in Wien am Dezember und starb am 5. März hatte er Marie Stein geheiratet geb. Aus dieser Ehe stammte ein Kind, Franziska, geh. August , verheiratet seit August mit Norbert Wallner, geb.

Sohn, geboren in Tucap oder Platz am 6. Oktober , gestorben am März , gestorben Bearbeitet von Hugo Beinhorn. Hugo Gold, Brünn , Seiten Da die Burg bereits erwähnt wird, kann man annehmen, dass Juden sich hier sehr frühzeitig niedergelassen haben. Der jüngste, Conrad, wurde der erste Fürst von Znaim. Sie war die Ansiedlung der Handwerker und Kaufleute, hier wohnten auch die Juden. Die Böhmen siedelten sich in dem Sprengel der gebauten Michaelerkirche, in der Böhmgasse an. Über die Judengasse orientiert uns eine Schenkungsurkunde vom 5.

Klara-Nonnenkloster Gymnasium, Ottokarschule abtrat. Es bestand auch eine obere Judenpforte; anfangs war am Eckhaus Fröhlichergasse — Jesuitenplatz noch die Torangel sichtbar. Klarakloster lag die Judenschule.

Es ist noch eine Urkunde aus dem Jahre vorhanden, laut welcher zwischen dem Nonnenkloster und der Judengemeinde ein Vergleich wegen einer neben Kloster und Judenschule zu führenden Mauer und Wasserleitung geschlossen wurde.

Der Brunnen, seit Jahren verschüttet, befindet sich im Holzschupfen. Die ältesten Grabsteine stammen aus dem Jahre , viele sind im Lapidarium des städt. Die Gebeine wurden gesammelt, am April im neuen jüdischen Friedhof im gemeinsamen Grabe bestattet; eine Pyramide mit Inschrift schmückt diese Ruhestätte. Die Entwicklung der mährischen Judenschaft auf Grund des von Premysl Ottokar im Jahre den Juden seines Reiches verliehenen Privilegiums erlitt eine jähe Unterbrechung durch die Verfolgungen, die im Jahre von Pulkau in Niederösterreich ihren Anfang nahmen und sich in Mähren und Böhmen fortsetzten.

Trotz der fortwährenden Bedrohung des Lebens und des Besitzes scheint die Judengemeinde in Znaim im Jahrhunderte von Bedeutung gewesen zu sein. Die Werke der Zeit, in denen R. Von Gewerben sind nur Binder- und Schankmeister genannt, Fleischhacker keine. Die Ursache war ein Streit zwischen den jüdischen und den christlichen Fleischhackern infolge der neuen Metzgerordnung, die den Preis des Fleisches einheitlich regelte.

Die Juden waren bisher billiger gewesen, hatten, wie die städt. Fleischbeschauer erklärten, besseres Material. Um der Konkurrenz der christlichen Fleischer, die ihre Verkaufsstände am Oberen Platz hatten, auszuweichen, wollten sie am Pöltenberg ihre Ware feilbieten, was ihnen jedoch verboten wurde. Am meisten hatten die Znaimer Juden zu zahlen, nämlich fl. Wenn es zum Zahlungstermin kam, der stets, wie man aus den erwähnten Judengerichtsbüchern entnehmen kann, genau festgesetzt war, gab es Streitigkeiten.

Da dieser fand, das die Juden im Recht waren, befahl der König den Znaimern, ihre Schuldem zu bezahlen. Im Mai kamen wieder die Znaimer zum König, um sich über die Juden zu beschweren. Zu dieser Zeit hetzte der Franziskanermönch Capistrano bis eifrig in Südmähren gegen die Juden. Capistranos Predigten, die Znaimer Geschenke und Klagen bewogen den erst 14jährigen König Ladislaus Posthumus, den Streit zwischen Schuldnern und Gläubigern in seinen königlichen Städten radikal beizulegen, indem er die Juden aus denselben auswies.

Wie an alle anderen königlichen Städte, erging auch an Znaim am Juli der Befehl, die Juden auszuweisen. Auch sollen die Khristen daselbst: Jorgentag Vndt halb zu Sct.

Gallentag hinfür järlich reichen vndt geben sollen: Geben zu Praag an Sct. Clara-Kloster übernahm drei Häuser neben der Judenschule und die Badestube. Die Synagoge wurde sofort vom Pfarrer von St. Um das Jahr wurde aus dieser Kapelle das Malzhaus, später ein Wohnhaus gemacht, das Ende des Jahrhunderts dem Chirurgen Franz Hochleitner gehörte.

Heute ist das Synagogengebäude ein Teil des rückwärtigen Traktes der Ottokarschule. Den Kapellenrest erkennt man aus der übertünchten Felderung der Decke des Durchganges und der 1. Rechts von diesem Gange führt eine niedere Holztreppe zu einem zweistöckigen Anbau, der einer späteren Zeit entstammt, empor. Dieser Teil der Schule entspricht in seiner Anlage ganz einem alten Bürgerhause. Bis durfte in Znaim kein Jude sich ansässig machen, doch finden sich Juden in den Losungsbüchern Steuerverzeichnissen als Steuerträger.

Wahrscheinlich waren das vereinzelte privilegierte Familien, die in verschiedenen Vierteln der autonomen Stadt wohnen durften. Ein Ghetto gab es nicht mehr in Znaim. In der Geschichte der mährischen Juden spielt Znaim insoweit eine Rolle, als der mährische Landtag im Znaimer Franziskanerkloster früher Minoritenkloster, heute ehemalige Fronfeste am Juli abgehaltenen Landtage am So finden wir unter den sechs Landesältesten der mähr.

Müller , Beiträge ete. Von dem bei Znaim gelegenen Marktflecken Jaispitz wissen wir, dass schon gegen Ende des Jahrhunderts dort Juden wohnten, so die Familie Weiss , welche die herrschaftliche Branntweinerzeugung Rande gepachtet hatte. Ein interessanter Mann, der daselbst geboren wurde, ist der Leutnant Joachim Pollak.

Seine Erlebnisse im ital. Kriege sind im jüd. Ebenso hatten andere Dörfer unter ihren Bewohnern Juden, deren Nachkommen in den Jahren bis sich in Znaim ansiedelten. Hier war bis ins Jahrhundert die Richtstätte, zugleich Begräbnisort der Hingerichteten, gewesen. Denn damals durften sie nicht innerhalb der Stadtmauern wohnen. Das Haus heute Hauswirth befand sich ja in der Vorstadt, vor dem abgetragenen Obertor.

Der zweite, dem das Wohnrecht zuteil wurde, war Simon Pisker aus Schaffa. Bereits kam er nach Znaim, bewohnte jedoch als Hotelgast ein Zimmer im Gasthof zur goldenen Rose schon in alten Schriften erwähnt, jetzt Hauptpost. Auch er bekam bei keinem Bürger Unterkunft, durfte seinen Schnittwarenhandel nicht offen ausüben.

Da alle Versuche, hier das Wohnrecht zu erlangen, fehlschlugen trotzdem mit der Pillersdorferschen Verfassung vom 1. April die Juden als vollwertige Staatsbürger erklärt worden waren, ihnen das Wahlrecht zuerkannt wurde und am 4. Auch er wohnte zuerst im erwähnten Gasthofe, bis die Aufenthaltsbewilligung vom Ministerium des Innern gegen den Rekurs der Stadtgemeinde einlangte. So hatte nach Jahren der erste jüdische Hausbesitzer zufällig in der ehemaligen Judengasse sein eigenes Heim. Mai als erster Jude in Znaim Dr.

Emanuel Ullmann das Heimats- und Bürgerrecht. Er war der erste jüdische Arzt, hatte sich am 1. April etabliert, war seinerzeit ob seiner Tüchtigkeit der gesuchteste Arzt Südmährens und des angrenzenden Niederösterreich. Ihm verdankt Znaim den modernen Ausbau seines Krankenhauses. Durch die Ansiedlung der Juden nahm in Znaim vor allem der Getreidehandel einen bedeutenden Aufschwung, auch die Konservenfabrikation wurde rationeller betrieben, besonders als im Jahre S.

Zeisl statt der bisherigen Verpackung in kleinen Fässern die bekannten Gurkengläser einführte und damit den Znaimer Gurkenexport zu jenem Aufschwung verhalf, der unsere Stadt so berühmt machte. Als im Jahre der Minjanverein sich bildete, wurde sie in die Nikolaigasse Nr. Jänner in der jüdischen Gemeindekanzlei , welche den neuen jüdischen Friedhof baute.

Bis dahin wurden die Verstorbenen in ihren Heimatsorten beerdigt. Als infolge Zuzuges neuer Familien die Zahl der Juden gestiegen war,. Mai die Kultusgemeinde geschaffen. Die Betstube wurde jetzt im 1. Hier verblieb sie bis zur Einweihung der neuen Synagoge am z. Durch den Znaimer Baumeister I.

Ein Teil der Baukosten wurde durch verlosbare Aktien, deren letzte ausgelost wurden, aufgebracht, ein Teil vom mährischen jüdischen Landesmassafond geliehen, Das Baukomitee, an dessen Spitze der damalige Kultusvorstand Hermann Steiner stand, ist auf einer Marmortafel in der Synagogenvorhalle verewigt; es spendete die Orgel.

Der israelitische Frauenwohltätigkeitsverein gab einen prächtigen Vorhang und eine Altardecke, sowie die Beleuchtungskörper. Jänner die erste Trauung vollzogen wurde. Znaims erster Rabbiner der Jetztzeit war Dr. Gegenwärtig wirkt seit dem Jahre Rabb. Ho1zer bis und Prof. Isidor Kahan seit dem Jahre , neben dem S. Handgriff seit dem Jahre als Oberkantor und Religionslehrer tätig ist.

Als Vorsteher der Gemeindewirkten: Emanuel U1lmann bis ; W. Hellmann bis ; Israel Glaser bis ; Dr. Hermann Wo1fenstein seit dem Jahre Die Kultusgenossenschaft rief den Talmud Tora Verein,.

Im Jahre bildete sich der israelitische Frauenwohltätigkeitsverein, an dessen Spitze nahezu 47 Jahre als hochverdiente Präsidentin Frau Luise Brüll stand. Jüdischer Turn- und Sportverein Makkabi in Znaim. Zur Unterstützung der Kolonisten rief am Bis zum Kriegsausbruch war er sein Obmann, jetzt ist es Dr. Im April wurde von dem damaligen Einjährig-Freiwilligen stud. Bald nach der Begründung des Vereines fiel Abraham Rosner und wurde nachträglich mit der goldenen Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet.

Im Weltkriege bis fielen: Willi und Oskar Fischer,. Zur Erinnerung an diese Helden wurde im Tempel ein Heldendenkmal errichtet. Zur Zeit der Sudetenkrise von haben die meisten Juden die Stadt verlassen. Die wenigen Zurückgebliebenen wurden in ein Konzentrationslager geschickt. Die Synagoge wurde in der Kristallnacht zerstört.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Gemeinde nicht mehr erneuert. Da nun mit dieser unserer gnädigsten Absicht die gegen die jüdische Nazion in Unserem Erbmarkgrafthum Mähren bestehenden Gesätze, und so genannten Juden-Ordnungen nicht durchaus zu vereinbaren sind, so wollen Wir dieselben kraft gegenwärtigen Patents in sofern abändern, als es die Verschiedenheit der Zeit und Umstände nöthig machen.

Alle Feldarbeiten auf diesen von ihnen gepachteten Grundstücken haben in Zukunft durch jüdische Hände zu geschehen. Die Mahlerei, die Bildhauerei, und die Ausübung anderer freyen Künsten ist denselben, wie den Christen überlassen. Nicht minder heben Wir nicht nur in den hierländigen königl. Gegeben in unserer königl. Stadt Brünn den 13ten Hornung im Jahre Nach einem Aufsatz von Dr. Dieser Betrag wurde unter Maria Theresia auf 90 Gulden jährlich erhöht. Für die Steuer haftete nicht der einzelne Jude oder die einzelne Judengemeinde, sondern die Judenschaft als Kollektiv.

Es oblag ihrer internen Festlegung diese auf die Gemeinden und das einzelne Gemeindemitglied umzulegen. Durch das Hofdekret vom Im gleichen Dekret wird bestimmt, dass der aus dem Pachtschilling für den Fiskus sich ergebende Nutzen und die Hälfte des Gewinnes des Steuerpächters in eine gemeinsame Masse, daher der Name, s. Damit sollte ein Kapital angespart werden, aus dessen Ertrag solchen Gemeinden, die ihre Steuerquote nicht erfüllen konnten, geholfen werden konnte.

Die Abgaben der Juden waren von bis verpachtet. Dem Fond fielen noch die Familien- und Toleranztaxen der fremden, keiner Gemeinde angehörigen Juden, die Strafgelder, die bei gesetzeswidrigen Versuchen, eine Familienstelle zu erlangen vorgeschrieben waren, zu.

Der Gewinn des Steuerpächters war jedoch so gering, dass nie etwas dem Fond zugeführt werden konnte. Nach Ablauf der Steuerpacht trat die normale Steuerhörde an deren Stelle, wobei aber ausdrücklich betont wurde, dass die Einkünfte des Landesmassafondes von dieser Änderung nicht betroffen sein werden.

Es scheint auch, als sei der Fond bis auf 2 Ausnahmen nie für den Zweck, zu dem er gegründet wurde, nämlich die Unterstützung von Judengemeinden im Interesse der vollen Steuerentrichtung, in Anspruch genommen worden.

Die sonstigen Aufgaben, die aus dem Fond bestritten wurden waren folgende. Verpflegskosten für inhaftierte fremde Juden,. Beiträge für die 6 mährischen und 2 schlesischen Kreiskassekontrollore,. Kanzleierfordernisse der Provinzialstaatsbuchhaitung, und. Die Besoldung des Landrabbiners in Nikolsburg,. Jänner wurden folgende Grundsätze über die Unterstützungen aus dem Landesmassafonde festgesetzt: Sich anheischig machen, ihre Mahnungen zu erweitern und zur Verbesserung des Bauzustandes in den Judengemeinden beizutragen, oder welche,.

Aus dem Landesmassafond wurden auch Darlehen an einzelne christl. Parteien gewährt, es wurde aber mit Hofdekret vom 6. Der Fond stand von Anfang an unter staatlicher Verwaltung bei der k. Die Gleichstellung der Juden brachte es mit sich, dass von der Regierung die Statthalterei in Brünn im Dezember angewiesen wurde, zu prüfen, ob es nicht ratsam wäre, den Fond unter die Kontrolle der Judenschaft zu stellen.

Die Prüfung endete negativ, mit der Begründung, dass kein jüdisches Gremium vorhanden sei, das mit der Verwaltung beauftragt werden könne.

Judenschaft unternahm von sich aus in der Folgezeit einiges, um den Fond unter seine Verwaltung zu bringen. So wurde zu diesem Zwecke eine Versammlung der Kultusgemeinden nach Brünn einberufen, zu der 45 Gemeinden Vertreter sandten, die ein Komitee aus 7 Mitgliedern und 4 Stellvertretern wählte, die geeignete Schritte zur Erreichung des o. Dieses Komitee erstellt eine Eingabe und übergab sie dem Statthalter.

Dieser beauftragte das Ratsgremium um Prüfung. Das Ergebnis war wieder negativ. Eine neue Beauftragung in dieser Sache ging vom Staatsministerium am März an die Statthalterei. Diesmal sollte im Zusammenwirken mit den 54 Israelitengemeinden eine Grundlage für die künftige Verwaltung geschaffen werden. Der Minister des Inneren stimmt dem aber nicht zu, vielmehr wird der Standpunkt herausgestellt, dass der besagter Fond ….

Es wurde wieder ein Komitee gebildet und Julius Gomperz wurde zum Vorsitzenden gewählt. Zugleich haben Seine k. Die erste Generalversammlung fand, einberufen vom Statthalter, am Dezember die Übergabe des Fondes an das Kuratorium erfolgte. Das Vermögen betrug damals Das Statut vom Jahre zerfällt in vier Abschnitte, von denen der erste vom Fond und dessen Verwendung, der zweite von den Übergangsbestimmungen, der dritte von der Verwaltung des Fondes handelt und der vierte Abschnitt chlussbestimmungen enthält.

Die Verwaltung des Fondes obliegt einem elfgliedrigen Kuratorium, das von den Delegierten der mähr. Kultusgemeinden auf je drei Jahre gewählt wird und das über seine Gebarung alljährlich der Delegierten-Versammlung Rechenschaft zu erstatten hat. Dieses Statut blieb, von geringfügigen Änderungen abgesehen, bis zum Jahre in Kraft.

In der Generalversammlung der Delegierten vom Tischiri im Oktober gefeiert. Neben 3 weiteren Früchten aus dem gelobten Land wird hierzu auch der Paradeisapfel als Symbol benötigt. Tischiri Oktober in strengster Sabbatruhe durch persönliche Kasteiung und Enthaltung von allen Sinnengenüssen gefeiert. Als er im Jahre in Parma der Stadt Brünn ein Privilegium verlieh, welches den Grund zu ihrem Handel legte, bedachte er auch die Juden, indem er verordnete, dass diese, sooft die Stadtmauern repariert werden, den vierten Teil der hierzu erforderlichen Auslagen beisteuern müssen, da sie die Bequemlichkeit der Stadt genossen, aber nicht deren Lasten trugen, König Karl erneuerte die Privilegien Ottokars II.

Nicht mehr repartirt, noch auch von ihnen Eingehoben werden möge, Solchem nach gelangt an Ein Hochlöbliches königl. Folgerichtig beginnt die heutige islamische Zeitrechnung mit Mohammed, im Jahre der christlichen Zeitrechnung Alle drei Religionen erkennen die 10 Gebote, die Moses auf dem Sinai empfing, als ihre Grundlage an. Gedenkbuch der untergegangenen Judengemeinden Mährens, Tel Aviv und Ergänzungen Obwohl die ersten Juden bereits kurz nach der Jahrtausendwende in Lundenburg gewohnt haben dürften, stammt die erste schriftliche Aufzeichnung erst aus dem Jahre Jahrhundert in Misslitz ansässig gemacht, erscheint glaubwürdig.

Als die Juden aus Brünn und Znaim vertrieben wurden, kamen manche von ihnen wohl nach Misslitz, da diese Stadt in der Mitte der Strecke zwischen den beiden liegt.

Von einem Gerichtsdokument, betreffend einen Misslitzer Juden, berichtet Prof. Januar des folgenden Jahres wird die Auskunft erweitert, am