Navigationsbereich

Dolmetscher- und Übersetzungsbüro Ivka Wachter Geschäftsinhaberin: Ivka Wachter, BDÜ. Vom Präsidenten des Pfälzischen.

Blockchain-Technologie, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge diskutiert werden. Wann der Vermieter was zahlen muss. Anwendungsfälle von IoT im eBusiness.

Fakten zum Studium

BMWi startet Gründungsoffensive GO! Einfacher, schneller und erfolgreicher: So soll der Weg in die Selbständigkeit zukünftig aussehen. Die 10 Punkte der Gründungsoffensive GO! legen die Route fest.

Die Digitalisierung der wirtschaftsbezogenen Verwaltungsleistungen zieht erhebliche gesetzgeberische Anpassungen nach sich. Die Studie ist hier abrufbar. Wir können die Chancen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft am besten nutzen, wenn alle Beteiligten gemeinsam daran mitarbeiten.

Er trägt damit der Tatsache Rechnung, dass die digitale Transformation nicht nur die Telekommunikationsbranche betrifft, sondern alle Branche und auch die Gesellschaft umfasst werden - von der Kultur-und Kreativwirtschaft bis zur Industrie 4. Der Digital-Gipfel fand am 3. Dezember in Nürnberg statt. Durch eine optimale Nutzung der durch Digitalisierung und Vernetzung entstehenden Möglichkeiten leistet sie damit einen wesentlichen Beitrag zu Wohlstandssteigerungen im gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Interesse.

Die Strategie ist mit einer Geschäftsstelle Initiative Intelligente Vernetzung unterlegt, die gute Beispiele für intelligente Vernetzung bereitstellt und Informations- und Koordinationskosten bei den Akteuren senkt. Mit Blick auf die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit Deutschlands ist es wichtig, dass der Ausbau von Gigabitnetzen im Fest- Glasfaseranschlussnetze, leistungsstarke Breitbandkabelnetze und Mobilfunkbereich 5G rasch erfolgt.

Die Bundesregierung hat sich deshalb ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Dies ermöglicht vielfältige neue Geschäftsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle für Netzbetreiber, erfordert aber auch die Bereitschaft zu erheblichen Investitionen. Starke Anreize für privatwirtschaftliche Investitionen in neue Gigabitnetze kann insbesondere die Telekommunikationsregulierung setzen. Die Bundesregierung hat sich in Brüssel dafür eingesetzt, dass der neue europäische Telekommunikationsrechtsrahmen hinreichend Freiräume für investitionsfreundliche Anreizmechanismen hinsichtlich Ausbaukooperationen ermöglicht, die bei der anstehenden Anpassung des nationalen Rechts bestmöglich genutzt werden soll.

Digitalisierung betrifft besonders Wissen, Bildung und Weiterbildung: Sie stellt neue Anforderungen an unsere Arbeit. Damit ist die digitale Integration und Bildung ein entscheidendes Ziel. Längst geht es nicht mehr allein darum, Menschen beim Einstieg ins Internet zu unterstützen. Es geht um die Fachkräftesicherung der Zukunft — und um digitale Teilhabe.

Digitale Services in Kommunen. Top Wirtschaft - Die wichtigsten und am häufigsten genutzten Verwaltungsleistungen für Unternehmen. Wirtschaft Digital - Erfolge und Ziele. Neue Softwarelösungen, Industrie 4. Die Digitalisierung und Vernetzung wirkt sich auf alle Unternehmensbereiche aus, unter anderem auf Produkte und Dienstleistungen sowie Arbeits-, Produktions- und Kommunikationsprozesse.

Der Mittelstand muss sich der Digitalisierung stellen, die sich ihm bietenden Chancen nutzen und die Herausforderungen meistern, um dauerhaft zukunfts- und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Weitere Informationen finden Sie unter www. Die Innovationskraft junger Unternehmen treibt die digitale Transformation entscheidend an. Start-ups sind risikobereit, offen und anpassungsfähig. Sie entwickeln schnell skalierbare digitale Lösungen und Geschäftsmodelle. Januar wurde unter anderem die förderfähige Investitionssumme auf Ziel ist es, eine Produktstruktur zu entwickeln, bei der die einzelnen Finanzierungsphasen über den gesamten Unternehmenslebenszyklus ineinandergreifen. Insgesamt soll der Ausbau zu einem Zusagevolumen in Höhe von rund zwei Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren führen.

Einen detaillierten Überblick über Förder- und Finanzierungsinstrumente finden Sie im Themenschwerpunkt Mittelstandsfinanzierung. Mit der Digital Hub Initiative werden die insgesamt zwölf deutschen Hubs stärker untereinander vernetzt und ihre Bekanntheit im Ausland erhöht.

Auf diese Weise soll zudem die Ansiedlung von internationalen Start-ups im Industrieland Deutschland gefördert werden. Mehr zur Initiative erfahren Sie auf www. Digitale Start-ups sind langfristig meist nur dann erfolgreich, wenn sie sich internationalisieren und den Blick über die Grenzen Deutschlands und Europas wagen. Auch speziell zugeschnittene Austauschprogramme können wichtige Weichen stellen.

Während die etablierten Akteure so innovative Ideen in ihr Unternehmen bringen können, profitieren Jungunternehmer vom Wissen der Erfahrenen. Potenzielle Gründerinnen und Gründer werden mit Beratung, mit Startkapital und beim Matching mit etablierten Unternehmen und potenziellen Investoren unterstützt. Der Beirat berät die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie insbesondere zur Entwicklung und zu den Potenzialen der jungen digitalen Wirtschaft und neuer digitaler Technologien in Deutschland sowie zur Schaffung besserer Wachstumsbedingungen für Start-ups.

Die Förderprogramme des BMWi im Bereich der digitalen Technologien geben wichtige Impulse für den Transfer von wissenschaftlichen Ergebnissen hin zu marktorientierten Spitzentechnologien. Zukunftsthemen der IKT frühzeitig aufzugreifen und den Transfer von wissenschaftlichen Ergebnissen hin zu marktorientierten Spitzentechnologien mit hohem Anwendungspotenzial zu beschleunigen. Die aktuellen Förderschwerpunkte sind vielfältig: Eine digitale Datenwirtschaft und KI -basierte Systeme sollen dabei integriert betrachtet werden.

Die effiziente Verzahnung wissenschaftlicher Netzwerke vor allem mit exzellenten mittelständischen Unternehmen soll dazu beitragen, die Überführung kreativer Ideen und wissenschaftlicher Ergebnisse in die praktische Anwendung zu beschleunigen. Damit sollen Unternehmen unterstützt werden, Vertrauen in Cloud -Lösungen zu gewinnen — etwa durch einheitliche und transparente Bewertungskriterien. Aus dem erfolgreichen Technologieprogramm resultieren zwei Folgeaktivitäten: Eine Übersicht über bis geförderte Programme finden Sie hier.

Je digitaler und vernetzter Wirtschaft und Gesellschaft sind, desto wichtiger werden Datensicherheit und verlässliche Standards. Gerade mittelständische Unternehmen will das BMWi in die Lage versetzen, sich vor Gefahren im Netz zu schützen — und so die Chancen des digitalen Wandels im vollen Umfang nutzen zu können.

Angesichts der wachsenden Bedeutung der IT -Sicherheit in der fortschreitenden digitalen Transformation wird die Arbeit der Initiative ab deutlich ausgebaut.

Cloud-Dienste stehen im Mittelpunkt bei der digitalen Transformation der Wirtschaft. Die enge Vernetzung von Technologien und Wertschöpfung ermöglicht einen intensiven Austausch von Daten und damit mehr Schnittstellen.

Einheitliche Normen und Standards sind daher entscheidend für Industrie 4. Mehr dazu erfahren Sie im Themenschwerpunkt. Standardisierung und Interoperabilität in den Informations- und Telekommunikationstechnologien IKT sind nicht nur von technischer, sondern auch von wirtschaftlicher Bedeutung.

Wer Standards entwickeln und durchsetzen kann, verschafft sich Vorsprünge im internationalen Wettbewerb.

Gegenseitiger Austausch und vergleichbare Rahmenbedingungen sind wichtige Voraussetzungen, damit Unternehmen weltweit wettbewerbsfähig bleiben und europäisch und global kooperieren können. Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft mitzugestalten und zu meistern ist eine Kernvoraussetzung für die künftige Wettbewerbsfähigkeit Europas. Dazu brauchen wir eine rasche Vollendung des Digitalen Binnenmarktes.

Weil die digitale Wirtschaft und der Handel nicht an Landesgrenzen haltmachen, ist ein europäischer digitaler Binnenmarkt wichtig. So wird sichergestellt, dass Unternehmen Produkte und Dienstleistungen nach gemeinsamen Regeln und Standards innerhalb der gesamten EU anbieten können und Unternehmen im europäischen Markt wachsen können. Mit der im Mai von der Europäischen Kommission initiierten Strategie werden drei übergeordnete Zielsetzungen verfolgt:. Oktober abgeschlossen sein. Die Bundesregierung bringt sich international über verschiedene Gremien und Organisationen ein, Deutschland wird im November erstmals das Internet Governance Forum der Vereinten Nationen in Berlin ausrichten.

Dezember bis zum Die für die digitale Wirtschaft zuständigen Minister der GStaaten haben unter der deutschen Präsidentschaft über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung diskutiert und Handlungsvorschläge erarbeitet.

Drei Themen standen dabei im Fokus: Bundeswirtschaftsminister Altmaier besucht die Physikalisch-Technische Bundesanstalt. Mit dem Mittelstand 4. Smart Services stellen den Menschen in den Mittelpunkt und ermöglichen so viele Verbesserungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Nähere Informationen zu unseren Schwerpunkten finden sie auf dieser Seite. Darüber hinaus beraten wir Sie auch gerne in anderen Rechtsbelangen.

Recht — insbesondere Wirtschaftsrecht — sollte nie einzeln, sondern immer im Zusammenhang mit der unternehmerischen Wirklichkeit betrachtet werden. Wir stehen Ihnen bei der Prüfung der ziel- und zeitgerechten Realisierbarkeit Ihres Vorhabens zur Seite und begleiten Sie als sachverständiger Weggefährte durch den unternehmerischen Alltag.

Daniel E Wyss berät vorwiegend nationale und internationale Unternehmen und Privatpersonen im Bereich des Vertragsrechts, Steuerrechts und Gesellschaftsrechts. Er vertritt seine Klientschaft vor Schweizer Gerichten. Er ist als Urkundsperson Notar im Kanton Zug zugelassen. Sein Schwerpunkt liegt im Vertrags-, Handels-, und Gesellschaftsrecht. Vertragsrecht Unterstützung und Beratung bei Vertragsverhandlungen Ausarbeitung und Prüfung von Verträgen aller Art, insbesondere folgende Vertragsarten: Notariat Beurkundung von sämtlichen Vorgängen des Gesellschaftsrechts: Steuerberatung Umfassende Beratung in Steuerfragen, insbesondere: Finanzbuchhaltung Betriebs- und Filialbuchhaltung Abschlussberatung und —erstellung Personaladministration, Lohnbuchhaltung und Sozialversicherungen Cash-Management Verwaltung von Holding-, Domizil-, Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaften Verwaltungsrats- und Liquidationsmandate Treuhandfunktionen im engeren Sinne Dienstleistungen im Bereich der Wirtschaftsprüfung: Weitere Dienstleistungen Im Sinne einer umfassenden und persönlichen Betreuung unserer Kunden bieten wir weitere Dienstleistungen an: Erfahrung Daniel E Wyss berät vorwiegend nationale und internationale Unternehmen und Privatpersonen im Bereich des Vertragsrechts, Steuerrechts und Gesellschaftsrechts.