Bismarck, Otto Fürst von (seit 1871)


Die Mehrheit hat beschlossen, die Kinderschänderei, soweit keine Gewalt im Spiel ist, zu legalisieren. Konnte man überhaupt den inneren Schwierigkeiten, vor allem dem verwirrten Stande der Finanzen gegenüber die Wechselfälle des Krieges auf sich nehmen?

Navigationsmenü


In der vierten Notverordnung vom 8. Dezember wurde der Bedürfnisnachweis erstmals für die Ausstellung eines Waffen- oder Munitionserwerbscheines vorgeschrieben. Ab wurden das Weimarer Waffengesetz und die zu dessen Durchführung erfassten Daten direkt von den Nationalsozialisten genutzt, um die Juden zu entwaffnen. Ihre Zuverlässigkeit wurde regional aberkannt, ihre Waffenerwerbsscheine wurden eingezogen, ihre Wohnungen durchsucht, die Waffen beschlagnahmt.

Der Verdacht auf unbefugten Waffenbesitz führte zu Razzien. Während Juden, Zigeuner, vorbestrafte Homosexuelle und andere als Staatsfeinde bezeichnete gesellschaftliche Gruppen komplett entwaffnet wurden, [15] rüstete der Staat das Volk und seine angeschlossenen Organisationen umfangreich mit Waffen aus. Als Einfallstor für die nationalsozialistische Ideologie erwies sich auch die Bedürfnisprüfung, die zu parteipolitischen Zwecken genutzt wurde. Eine Erwerbsscheinpflicht war nur noch für Faustfeuerwaffen vorgeschrieben, während Langwaffen und Munition grundsätzlich frei erworben werden konnten.

Juni die erste Lockerung. Polizei und Grenzschutz durften Pistolen und Revolver Faustfeuerwaffen erhalten. Alle Waffen mussten jedoch über einen Einzelabzug verfügen, d. Mai erhielt die Bundesrepublik Deutschland mittels des Deutschlandvertrags wieder volle Souveränität und das Reichswaffengesetz erlangte wieder volle Gesetzeskraft. Seit war es Privatpersonen wieder gestattet, Schusswaffen für den privaten Gebrauch zu besitzen.

Dieses bezog sich hauptsächlich auf den Waffenhandel und den staatlichen Beschuss, da dem Bund noch die Gesetzgebungskompetenz fehlte, auch den Erwerb bundeseinheitlich zu regeln.

Während in Hamburg der Erwerb von Schreckschusswaffen nicht nur einer Erwerbsscheinpflicht, sondern sogar eines Bedürfnisnachweises unterlag, konnten Jäger in Bayern und Hessen so viele Kurzwaffen kaufen wie sie wollten. Einige Hersteller und Versandhäuser nutzten diese unterschiedlichen Regelungen. Durch eine Grundgesetzänderung erlangte der Bund die Gesetzgebungskompetenz für das Waffenrecht.

Deutschland beruft sich darauf, eines der strengsten Waffengesetze zu haben, da bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der zivile Waffenbesitz generell für sämtliche Feuerwaffen kontrolliert wurde. Es stellte sich heraus, dass sowohl die Verwaltungsbehörden wie auch die Bürger durch das Gesetz mehr belastet wurden, als dies erforderlich wäre. Juli trat das neue Waffengesetz in Kraft, welches die folgenden wesentlichen Änderungen aufwies: Da diese Waffenbesitzkarten jedoch zeitlich auf fünf Jahre befristet waren, kamen nur wenige Bürger dieser Meldepflicht nach.

Erst als die grundsätzliche Befristung der Waffenbesitzkarte aufgehoben wurde, entschlossen sich die Waffenbesitzer, über drei Millionen Waffen anzumelden. Diesen Vorgang nennt man in Fachkreisen Meldeamnestie. Der Erwerb von Munition für diese ist jedoch in der Regel ausgeschlossen. Bereits wurde ein drittes Änderungsgesetz vorbereitet. Auch der nach einer Anhörung der Verbände im Dezember vorgestellte Gesetzesentwurf gelangte nicht mehr in den Bundestag.

Erst begann die damals neue Bundesregierung mit einer strukturellen Reform des Waffenrechts. Ziel war es, das Gesetzeswerk zu vereinfachen. Im August wurde der Gesetzesentwurf der Bundesregierung eingebracht. Die Melde- und Registrierpflicht der deliktrelevanten Gas- und Alarmwaffen war gestrichen, da die Länder die Vollzugskosten für die 15 Millionen Waffen im Altbesitz scheuten.

Solange der Erwerb und Besitz der deliktrelevanten Gas- und Alarmwaffen weiterhin frei seien, führe der so genannte kleine Waffenschein nicht zu mehr Sicherheit. Der Vorsitzende des Forums Waffenrecht , Herbert Keusgen, der jahrelang an dem Konsens mitgewirkt hatte, war von der Kehrtwendung im Entwurf völlig überrascht.

Der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler vermisste ebenfalls den erzielten Konsens im vorgelegten Entwurf.

Oktober nahm der Bundesrat zu dem 91 Seiten umfassender Gesetzestext mit zwei Anlagen und die dazugehörigen Seiten Begründungen Stellung. Er brachte neue Änderungsvorschläge ein. Dezember fand die erste Lesung des Gesetzesentwurfs im Deutschen Bundestag statt.

Während das Gesetz den legalen Waffenbesitz drastisch einschränken wolle, war der private Waffenbesitz aus polizeilicher Sicht überhaupt kein Problem. Transparenz, Verständnis und Anwendung sollten im neuen Gesetz erhöht werden, doch der Gesetzesentwurf sei mindestens genauso unverständlich wie das Gesetz von Da keine Fallzahlen vorlägen, bräuchten Äxte, Säbel und Dolche weder in Museen, noch Schränken oder Privatwohnungen statt an der Wand nun in Tresoren aufbewahrt werden.

Auch die erhöhten Anforderungen an Waffenschränken, die die Decke eines Mietshauses durch ihr Gewicht zum Einsturz brächten, seien unsinnig.

Sie teilte jedoch das Unverständnis, den temporären Waffenbesitz durch die erhöhten Anforderungen des Bedürfnisses einzuführen. Daher sei die sichere Verwahrung notwendig. Es gäbe keinen temporären Waffenbesitz. Falle ein Bedürfnis nur vorübergehend weg, könne die Behörde auf einen Widerruf verzichten. Dieses gelte auch beim Wegfall aus altersbedingten Gründen.

Der Entzug von Erbwaffen nach fünf Jahren könne verhindert werden, wenn die Industrie in dieser Zeit eine Blockiermöglichkeit entwickle. Auch die Frage, wie viele kriminelle Waffensammlungen unter dem Deckmantel von Scheinvereinen entstanden sind, wurde nicht beantwortet. Nur die Frage nach dem Verlust legaler Waffen — aufgeschlüsselt nach Privat- und Behördenbesitz — konnte statistisch beantwortet werden. Der Verlust betrug Schusswaffen.

Davon statistisch erfasst und aufgeschlüsselt waren nur die ca. Die restlichen Verluste wurden nicht weiter aufgeschlüsselt. Einen Zusammenhang zwischen Diebstahl und Missbrauch könne wegen fehlender statistischer Daten nicht aufgezeigt werden. Der Verlust von Schusswaffen jährlich sei ein hinreichender Grund für das Recht der behördlichen Kontrolle der Aufbewahrung, auch wenn diese das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung einschränke.

Auf die Frage, warum auch Jugendstrafen eine Ablehnung der Zuverlässigkeit bedeute, antwortete die Regierung: Der Schlusssatz der Regierung lautete: Dieses Bedürfnisprinzip ist grundsätzlich durch die EU-Waffenrichtlinie für alle Mitgliedstaaten festgeschrieben. Der federführende Innenausschuss des Bundestages führte im März eine Anhörung durch, an der 15 Sachverständige teilnahmen.

Daraufhin nahm der Ausschuss am April den Gesetzesentwurf in einer von den Koalitionsfraktionen veränderten Fassung an. Die von der CDU-Fraktion zuletzt noch angebrachten Änderungsanträge wurden zu zwei Punkten ebenfalls angenommen und die so erarbeitete Fassung am Bundestag und Bundesrat hatten diesen inzwischen zugestimmt. Die Änderung des Waffengesetzes vom Oktober [41] war wesentlich beeinflusst vom Amoklauf von Erfurt vom Mit restriktiven Regelungen versuchte die Politik die Verbreitung und den Missbrauch von Waffen einzuschränken.

So wurden die Altersgrenzen zum Waffenerwerb für Jäger und Sportschützen angehoben. Die Vorschriften zur Aufbewahrung wurden verschärft. Zudem wurde der Kleine Waffenschein zum Führen von Schreckschusswaffen eingeführt. Waffenhändler müssen jeden Verkauf Überlassen von meldepflichtigen Schusswaffen der Behörde des Erwerbers melden und haben eine Protokollpflicht beim Verkauf von Schreckschusswaffen.

Durch die Novelle kam es zu einer Erleichterung: Der Erwerb von Anscheinswaffen war nicht mehr verboten. Jägern und Sportschützen ist unter bestimmten Voraussetzungen Hülsenlänge, Gesamtlänge, Magazinkapazität u. Da die Softairwaffen unter 0,5 Joule lt. Bei der Änderung des Waffenrechts [43] wurde das Führen von Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit verboten.

Dieses Verbot betraf jedoch nicht nur die Kriegswaffen-Nachbauten, sondern auch die bis nicht verbotenen originalgetreuen Kurzwaffenattrappen u. Dadurch wird die Nachverfolgung von Waffen erleichtert und deren Abdriften in den illegalen Bereich im In- und Ausland erschwert. Die bereits angemahnte Blockierpflicht, um den unbefugten Zugriff auf Erbwaffen noch besser zu verhindern, wurde ab 1.

April zum Gesetz. Da die Industrie [44] noch nicht für alle Erbwaffen ein Blockiersystem anbietet, lassen die Waffenbehörden für die nicht blockierbaren Waffen auf Antrag zunächst eine Ausnahme zu. Ausnahmen gibt es auch für kulturhistorisch bedeutsame Sammlungen. Durch die Gesetzesänderung wurde eindeutig geregelt, dass das Erwerbsstreckungsgebot Erwerb von in der Regel maximal zwei Waffen innerhalb von sechs Monaten auch für Inhaber einer gelben Waffenbesitzkarte gilt und Sportschützen auch sogenannte verbandsfremde Waffen erwerben können.

Juli wurde das WaffG erneut geändert. Anlass war der Amoklauf von Winnenden am Mai stellte die Koalition die Änderungen vor, die sie zusammen mit einer eigens eingerichteten Bund-Länder-Arbeitsgruppe entwickelt hatte. Ziel der Änderungen ist, den unberechtigten Zugriff zu legalen Waffen zu verhindern und Minderjährigen den Zugang zu deliktrelevanten Schusswaffen zu erschweren.

Der Vergleich mit Pol Pot allerdings trifft genau ins Schwarze. Was denen vorschwebt ist eine Steinzeitgesellschaft, in der sie selber ein Leben in Saus und Braus führen.

Ich hasse diesen Verein bald mehr als Merkel und ihre Bande. Die AFD ist die letze evolutionäre, d. Herrlich, das linke Foto von hätte uns zu denken geben müssen, denn heute sehen die Terroristen, die in Deutschland einfallen genauso aus. Wobeo, der Grüne Assi, der uns auf dem Foto so treudoof ansieht könnte glatt als Karl Marx durchgehen. Sorry, war er nicht. Neben Willi Hoss ist er einer der wenigen Arbeiter unter den in der Öffentlichkeit bekannten Funktionsträgern der Partei.

Man sieht, alles Helden wie die Warzen Roth, nichts gelernt, nicht geleistet und immer nur abkassiert. Einer, der am besten solche Gestalten mit Worten treffen konnte war F.

Sie brauchen sich über die Versorgung meiner Person und meiner Familie keine Sorgen zu machen! Diese Frage ist bis zum Einmarsch der Roten Armee weitgehend geregelt. Ungewissheit, Unsicherheit, Unbehagen, Unruhe und politische Unzufriedenheit. Glaubt aber ja nicht, dass wir auch nur einen Zoll breit zurückweichen werden. Ihr könnt einem ja fast schon leidtun mit eurer erbärmlichen Dummheit.

Ihr wärt die besten Schüler von Dr. Ihr wärt die besten Anhänger Heinrich Himmlers gewesen. Ihr seid die besten Nazis, die es je gegeben hat. Das sind doch keine Arbeiter, meine Damen und Herren. Die haben in ihrem Leben doch noch nie eine Schaufel oder einen Schraubenzieher in der Hand gehabt. Sie gedeihen in den Luxusvillen der Schickeria. Der reisende Einbrecher hat in ganz Europa sein Unwesen getrieben: Der Fahndungscomputer vergisst nichts! Linksradikale sind allesamt hochgradig geistesgestört, vollkommen unabhängig davon, welchen Massenmörder Mao, Stalin, Pol Pot, etc….

Dieser Artikel ist m. Gnz klar das die AfD in den nächsten Jahren so viele Mitstreiter wie möglich -und das müssen keine AfD Mitglieder sein- auf allen Ebenen in die Rückeroberung Deutschlands durch uns Deutsche mit einbeziehen… zum Beispiel die sog. Meine Familie wollte eigentlich nach Ungarn emigrieren. Aber wir sprechen die Sprache nicht. Darum sind wir nach Mallorca in Urlaub geflogen. SPD steht für fortwährende Armut und Steuererhöhung!

Jeder soll vom Staat alimentiert werden. Ist die FDP daran schuld, wenn das jetzt kommt? Die sogenannte Reichensteuer setzte bisher bei Ledigen erst mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von Zudem will die SPD die Abgeltungssteuer abschaffen: An dieser Stelle habe ich vorgerechnet, dass bei Abschaffung der Abgeltungssteuer für Erträge von Euro, die eine Kapitalgesellschaft erwirtschaftet, in der Spitze bei Ausschüttung über 65 Prozent an den Fiskus entrichtet werden müssten.

Dieser Prozentsatz ergibt sich, wenn man die Besteuerung auf Unternehmensebene Körperschafts- und Gewerbesteuer und die Besteuerung der Ausschüttung mit dem privaten Höchststeuersatz addiert. Will die SPD das? Oder will sie künftig, dass Dividenden weiter der Abgeltungssteuer unterliegen und diese nur für Zinseinkünfte abgeschafft wird?

Letzteres würde dem Staat bei gegen Null gehenden Zinsen kaum Einnahmen bringen. Es ist perfide, dass die SPD fordert, man müsse Sparer, die ohnehin unter der Niedrigzinspolitik leiden, durch Steuererhöhungen noch stärker schröpfen und ihnen von den Minizinsen bis zu 50 Prozent wegzunehmen.

Und unerhört wäre es, wenn sie Dividendeneinkünfte künftig mit dem persönlichen Steuersatz besteuerte. Das aber sind die Forderungen der SPD. Aber wie kann man nur die Pädophilen und die AfD auch nur ansatzweise in irgendeine Verbindung bringen.

Der Vergleich der AfD heutigen und eines möglicherweise zu erwartenden Zustandes mit den Befindlichkeiten den frühen und späteren Grünen hinkt. In der AfD ist sicherlich vieles nach wie vor nicht ausgegoren. Der stark betrunkene Messertäter von Altena hat überhaupt nicht zugestochen. Er hat das Messer nur drohend gezogen und gegen den Bürgermeister gerichtet.

Hat der Bürgermeister von Altena gerade selbst gesagt. Das ist eine Frage, die sich gar nicht stellt. Solange es wirklich in den eigenen vier Wänden bleibt, und niemand etwas mitbekommt, können wir das gar nicht verfolgen. Diesen Paragraphen gab es nicht ohne guten Grund. Unfug ist ja auch wenn die Attacken des Mainstream auf die AfD mit denen von damals auf die Grünen verglichen werden. Ein unglaublicher Unfug, aber er wird in meiner Umgebung auch von Leuten getätigt die nicht Panne sind, öffentlich u.

Aber entweder blickt er nicht durch oder hat halt geplant oder natürlich seine Rolle im System. Aber man kann oder will einfach nicht anerkennen oder nicht wahrhaben, dass die Behandlung der AfD objektiv auf ein faschistoides System verweist. Aber von Anschlägen und Autos abfackeln habe ich jedenfalls nichts in Erinnerung. Im übrigen war harter politischer Gegenwind gegen die Grünen damals eher ein Zeichen dafür, dass die Politik noch halbwegs bei Verstand war, denn die Grünen waren halt damals in einer noch recht toleranten funktionierenden Demokratie mit Rechtsstaat die Faschisten in spe.

War heute in der Innenstadt, bin sofort wieder abgehauen. Kam mir alles sehr seltsam vor wie der Weihnachtsmarkt sich verändert hat. Hatte den Eindruck ich wäre in einer Hochsicherheitszone, es waren auch viele Gutmenschen mit mehren schwarze Gestalten unterwegs, denke es waren eingeflogene Knecht Ruprechte die bei uns auf Geschenke warten.

Merkel wird alles tun um an der Macht zu bleiben. Sie wird die SPD schalten und walten lassen, wie die wollen. Und wenn das mit allem so kommt, wie Drohnenpilot schreibt, werden noch mehr Unternehmen ins Ausland abwandern oder Mittel und Wege finden, ihre Gewinne in andere Länder zu bringen. Wie alle Grünen, hat auch die Merkel ein Riesenproblem mit Sexualität. Aber welche sexuelle Botschaft verbirgt sich hinter der Raute? Vor der Attacke ist der Bürgermeister vom Täter beschimpft worden.

Dieser habe ihn in einem Imbiss zunächst fixiert, dann gefragt, ob er der Bürgermeister sei und dann gesagt: Dann habe der Täter ihm ein Messer an den Hals gehalten, das er selbst weggedrückt habe. Mithilfe von zwei Imbissbudenbesitzern sei der Täter dann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Seine Schnittwunde habe nur geklebt werden müssen, berichtete Hollstein. Er sei glücklicherweise nur sehr leicht verletzt worden, werde aber zur Bewältigung des Vorfalls Hilfe suchen https: Die ganze Geschichte ist entweder ein fake oder der Täter ist jemand mit MiHigru.

Eine theatralisch und mies gemachte Propagandastory allerschlechtesten Kalibers. Ja — sind wir und haben den Untergang mehr als verdient. Das zeigt sich ja wohl in diesen Tagen einmal mehr. Spahn sagte, für viele Vorhaben der Union gebe es ohnehin eine Bundestagsmehrheit. Eine solche Minderheitsregierung wäre allerdings auf Bundesebene ein absolutes Novum. Allerdings mehren sich die Stimmen in der Union, die sich für eine Minderheitsregierung als Übergangslösung aussprechen. Auch Kanzlerin Merkel zieht diese Option in Betracht.

Die Typen sind ja eine Lachnummer. Die sehen aus, als würden sie im Wald hausen, ekelig. Aber dazu braucht es keinen Kommentar, das Bild sagt einem Alles. Dieser unsägliche Papst soll sich um die verfolgten Christen kümmern. Die mohammedanischen Bengalen gehören nach Bangladesh. Frau Ditfurth ist wegen des Eintritts in den Jugoslawienkriegs aus der Partei ausgetreten.

Die Grünen camouflierenden links-gerichtet zu sein. Man muss sich nur mal die Wählerklientel anschauen, auf dessen Ebene die Grünen materiell sich befinden: Die Grün-lackierten CO2-Lügner, die aus dieser Lüge ein veritables Geschäftsmodell entwickelt haben, für sich und ihre Wähler — um nur ein Beispiel zu nennen. Viele Bürgerliche wählen Grün: Sozial ist die Partei nur gegenüber Migranten: Flüchtlinge bekommen die Leistung oben drauf! Was für eine Privilegierung von Flüchtlingen, noch dazu durch Rechtsbruch!

Daher sollte man auch die Originalquelle hinzuziehen. Dort ist der Dissens dokumentiert. Es bringt nichts , falsche oder halbwahre Geschichten zu kolportieren. Damit wird stets die eigene Glaubwürdigkeit unterminiert. Es ist also gut , stets etwas Sorgfalt für die Recherche zu verwenden.

Auch an der Parteibasis ist diese Frage bisher teilweise nicht oder nur wenig diskutiert worden. Dies ist weder im Sinne der Betroffenen, noch der Antragsteller, noch der Partei insgesamt.

Durch diesen Auftrag ist das Ergebnis dieser Diskussion natürlich nicht festgelegt. Es wird eine Kommission gebildet, die Hilfestellung bei der Diskussion gibt. Sie wissen es nicht besser, einer der Grundpfeiler des seriösen Journalismus war u. Aber egal, die Zeiten ändern sich, leider nicht zum Guten! Gerade übertragen N24 und n-tv eine Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft zu diesem Vorfall. Der Bürgermeister von Altena wurde nur ganz leicht verletzt. Manchmal wünsche ich mir ein Refugium, eine Insel im Ozean oder ein sonstwie abgeschirmtes Reservat für all die grünlinken Utopien.

Dort könnten dann alle schlauen Alphagrünen und Elitelinken hinziehen und ihre Welt so leben, wie sie es uns diktieren. Sie könnten ihre ,3 Geschlechter ausleben, sie könnten ohne irgendwas zu verbrennen niemals an Energiemangel leiden, sie könnten nur noch Gemüse essen, welches auch gegessen werden will, sie könnten sich nur noch mit Worten verteidigen und vor allem, sie könnten alle Neger und alle Moslems, die an ihre nicht vorhandene Grenze klopfen, aufnehmen und aus ihnen wertvolle Bestandteile der Menschheit machen.

Es wird so enden, wie es schon mal geendet hat. Menschen werden erschossen, weil sie diese Insel der Glückseeligkeit um jeden Preis verlassen wollen. Nur weil darüber nicht gesprochen wird, heisst das nicht, dass es nicht stimmen würde. Nicht in jedem Detail gibt es da Deckungsgleichheit, aber überwiegend. Merkel, die kam schliesslich von dort, fand es alles prima und sagte sich, wenn ich, Dr.

Merkel, einmal was zu melden habe, mache ich alles wieder so, wie es mir gefiel. Rechtsvertrauen gibt es in diesem Land nicht, weil es immer darauf ankommt, wie die Herrschenden die Sache sehen.

Manche merken das, andere nicht. Freiwillig werden die aber nicht gehen. Komme übrigens gerade aus dem komischen Dresden mit seinem albernen Weihnachtsmarktgedöns auf dem Altmarkt. Wie es da aussieht… aber die besseren Menschen haben keine Angst und erfreuen sich an den hübschen grossen Legosteinen aus Beton und den Uniformträgern mit ihren Blechspielzeug, was sie sich umgehängt haben.

Keinen christlichen Glauben haben, nichts aus dem Brauchtum wissen, aber Weihnachten feiern — so was kommt von so was. Die Grünen camouflieren links-gerichtet zu sein. Einen wirklichen Schrecken haben sich die Grünen nach der Wende jedenfalls schon mal selbst genommen: Ich bin mir sicher, die er waren vor allem deshalb so ein überaus angenehmes Jahrzehnt, weil man da mal nichts von den Grünen hörte.

Die Öko-Faschos waren einfach nicht angesagt. Es war auch sehr schön, als die Grünen aus dem Bundestag flogen. Ich teile die Ansichten des Autors nur bedingt. Das was man heute die Trennung zwischen Fundis und Realos nennt trifft den tatsächlichen Sachverhalt nicht. Denjenigen ging es nicht um die Zerstörung der Gesellschaft, sondern um den Schutz der Natur, in denen die Gesellschaften leben. Ein Ziel, gegen das nicht das Geringste einzuwenden ist. Das ermöglicht ihnen vor allem Frauen und Jugendliche für deren eigenen Untergang stimmen zu lassen.

Zusätzlich dazu sorgten sie dafür, das das alte, gute Gebot der Nichteinmischung in militärische Konflikte geschleift wurde und Deutsche Soldaten wieder Tod und Leid in die Welt tragen müssen. Nein, nein, nicht die Realos haben sich durchgesetzt, sondern die Fundis. Das Ergebnis ist eine Partei, die in ihrer Gefährlichkeit der Hitlerbewegung in nichts nachsteht. Er mordete oder liess morden bevorzugt selbst….. Was für ein lächerliches Schauspiel. Ein stark Betrunkener was-auch-immer hat mit einem Küchenmesser das auch noch in der Pressekonferenz pathetisch vorgeführt wurde einem Bürgermeister vor dem Gesicht herumgefuchtelt mehr war das offensichtlich nicht.

Passiert ist gar nix. Hier wird keine Maus zum Elefanten gemacht sondern ein Staubkern wird zu einem interstellaren Sternennebel aufgeblasen. Sie erinnern auch an Schnittlauch. Endlich mal ein Statement, was die Altparteien und Hetzmedien intellektuell nachvollziehen können.

Hier ist ein Foto des Würgermeisters von seiner heutigen Pressekonferenz. Sie sind an der Regierung. Dagegen sehen die Fundis der Grünen blass aus. Man hat ja die Merkel-CDU! Weder Staatsanwälte noch Staatsschutz noch Mordkommissionen geben dazu theatralische Pressekonferenzen. Von Merkel sowieso kein Piep. Von der Maasi auch nicht.

Aber wenn einer aus der Nomenklatura angeritzt wird und das auch nur, wenn es durch einen Deutschen geschieht , bricht der Staatsnotstand aus. Es wird ja vielfach spekuliert siehe weiter oben , die Grünen hätten tatsächlich einmal heere Ziele gehabt.

Obwohl damals den Grünen durchaus nahestehend, zweifle ich heute daran. Dieses Oberlehrerhafte hatten die durchaus schon damals — und diese militante Weltenretter-Allüre.

Last not least die RAF-Szene. Ich hab sie noch immer richtig gerochen. Sind Menschen, von denen man zwei, drei Reker Abstand hält — und die Haustür allenfalls mit Gewehr im Anschlag öffnet. Es fühlt sich an wie die Kulturrevolution in China. Allerdings dürften die Folgen für Deutschland und Europa wesentlich dramatischer sein.

Die Mehrheit hat beschlossen, die Kinderschänderei, soweit keine Gewalt im Spiel ist, zu legalisieren. Die Minderheit hat ihre abweichende Meinung bekundet. Es war also der Punkt erreicht, an dem es nicht mehr genügt, nur seine abweichende Meinung kundzutun. Es war der Punkt erreicht, an dem man hätte austreten müssen. Alle, die geblieben sind, müssen sich vorhalten lassen, wissentlich in einer Kinderschänderpartei geblieben zu sein.

Messers messerscharfen Beitrag kann ich nur zustimmen, zumal ich von weit links herkommend, den Aufstieg der Grünen, die sogar Rechte und Konservative in der Anfangszeit binden konnten, hautnah miterlebt habe!

Es ist tatsächlich aus ehemaligen? Ich kannte Leute, die z. Diese biographischen Notizen streife ich nur — man könnte auch noch auf Pädophile eingehen und andere Unappetitlichkeiten -, weil von linksgrüner Seite immer wieder vermeintliche wie echte rechtsextreme Vergangenheiten im konservativen Lager hochstilisiert werden, die man aber sogar bei einigen Grünen finden könnte!

Alles in allem, wird es Zeit, dass die Grünen auf dem Müllhaufen der Geschichte landen, und man muss es der FDP hoch anrechnen, wenn sie mit diesen Leuten nicht koalieren wollte, denn Liberalismus ist das Gegenteil zu grün…. Ansonsten ist es doch wurscht, wenn die AfD heute mit den Grünen damals verglichen wird.

Das wird sich auch im Fall der AfD nicht lange durchhalten lassen! Jutta Ditfurth ist gestern anscheinend in der Universität Köln aufgetreten. Das Thema ihres Vortrags lautete: Schöner Galopp durch die Geschichte der Grünen nicht ironisch gemeint. Auch gut der Hinweis auf die echten Nazis: Nachzulesen ist diese Handlungsanweisung z. Eins muss man diesen schrecklichen Grün-Gestalten lassen, sie haben es geschafft, ein ganzes Volk unter ihre Herrschaft zu zwingen und die Deutschen zu ihren willenlosen Marionetten und Speichelleckern umzuerziehen.

Das muss man erst mal schaffen! Da gibt es eine gerne verschwiegene, lange Wurzeltradition übrigens genauso wie bei der EU. Menschliches Verhalten ist so berechenbar… Sehr lesenswert:. In der DDR gab es nicht: Absolut richtig, volle Zustimmung in allen Punkten! Fast alle aus der ehemaligen Ostzone dich kenne, sind wesentlich gebildeter, als die Wessis die ich kenne!

Eine Zeitenwende nimmt Fahrt auf. Die AfD ist im Parlament angekommen. Das Pendel schwingt zurück. Die DDR hatte auch nur umgerechnet 20 Mrd. EUR Schulden beim Zusammenbruch. Deutschland jetzt hat Mrd.