KVB-Förderung FamuLAND: Bis zu 850 Euro für Ihre Famulatur!

Auf der Konferenz der Großen Drei in Teheran, Ende November , demonstrierte Briten-Premier Winston Churchill den Großen Zwei, US-Präsident Franklin D. Roosevelt und Sowjet-Marschall Josef.

Was ist das Warm-up? Nein, eine Wiederholung ist nicht möglich respektive nur in Ausnahmefällen gemäss den Bestimmungen des kantonalen Amts für Berufsbildung zulässig. Handlungen als richtig und falsch bewerten werden können.

Voraussetzungen zum Hacken lernen

Im Rahmen der Kampagne „Kick ohne Tschick“ gab es eine Belohnung für rauchfreie Kantinen.

Ganz einfach Nummer, Anliegen und Name gut verständlich aufsprechen - fertig! Ein kompletter Sport erfordert umfassende Infos. Wir informieren Sie ausführlich. Bei uns ist das ganze Jahr über Saison , keine "Winterpause", oft sogar Winterpreise. S elbst getestete und ausgewählte, spezielle Cross-Skating Produkte - nicht Überflüssiges. Wir sind Cross-Skating Profis mit soliden Fachreferenzen: Unsere Kunden kommen aus ganz Europa. Und wir arbeiten mit ethischem Leitbild und einer Geschäftsphilosophie.

Solche Empfehlungen sind unbezahlbar, deswegen kaufen wir sie nicht! Wir freuen uns auf Ihren virtuellen oder realen Besuch bei uns! Wir kaufen keine "Freunde" und keine "likes", so wie das facebook möchte oder es manche Shopbetreiber praktizieren weder mit Gewinnspielen, noch mit Gutscheinen oder Rabatten - wir bieten lange Erfahrung und hochwertige Beratung rund um den Cross-Skating Sport. Eine Empfehlung sollte immer freiwillig und ehrlich sein, daher bitte weitersagen, wenn's gefällt , hier unsere facebook-Adresse Den Cross-Skate-Shop suchen , finden und lieben lernen.

Parkplätze vor dem Laden viel Platz zum Ausprobieren. Informationen über den Cross-Skating Sport Zu Recht werden Sie sich fragen, wie "neutral" die Angaben hinter diesen Links sind.

Niemand ist neutral , das ist sicher. Wir geben jedoch ständig unser Bestes um Informationen zu aktualisieren und mit Hintergrundwissen zu untermauern. Ausbildungen im Qualitätsmanagement und im Journalismus helfen uns einen gewissen sachlichen Abstand zu wahren und auch die Tätigkeit als Fachautor in der Sportart ist natürlich sehr hilfreich.

Vergleichen Sie selbst kritisch und geben Sie uns bitte Feedback. Wir freuen uns immer über gut informierte Kunden. Recherchieren Sie umfangreich und fragen Sie nach, wenn etwas unklar ist. Wir helfen Ihnen gern dabei. Da wir zu den ganz wenigen Voll-Profis der Cross-Skating Szene gehören und anerkannte Fach-Redakteure sind, möchten wir Sie schon aus Berufsethos immer bestmöglich informieren. Wir befassen uns schon immer lieber direkt mit der Cross-Skating-Praxis, statt den Sport nur theoretisch zu präsentieren Ebenfalls wird das Tablet verteilt.

Anhand der volkswirtschaftlichen Aufgaben der Banken und deren Geschäftsbereich erfahren die Lernenden, was Banking bedeutet. Zudem lernen sie die ersten bankenrechtlichen Vorschriften kennen.

Die Teilnehmenden wenden ihr Fachwissen mittels praxisnaher Beispiele an und vertiefen die Inhalte. Sie lernen den Ablauf eines Kundengespräches kennen und setzen ihre Kenntnisse in einer Simulation um. Der Zahlungsverkehr gehört zu den wichtigsten Dienstleistungen der Bank. In diesem Präsenzkurs vertiefen die Teilnehmenden ihr Basiswissen mittels praxisnaher Problemstellungen. Die Teilnehmenden erleben ihre bisherigen Kenntnisse anhand einer Bank-Simulation.

Dabei wird aufgezeigt, wie die Aktiv- und Passivseiten Einfluss auf das Basisgeschäft der Bank haben. Eine weitere Gelegenheit zur Repetition bietet sich den Teilnehmenden in Form eines simulierten Kundengesprächs, dessen Szenario sie selber erstellen. Die Teilnehmenden nehmen die Rolle eines Bankberaters ein. Dabei werden schwergewichtig die Themen Anlagefonds, Wandelanleihen, Geldmarktanlagen und Edelmetalle bearbeitet.

Die Teilnehmenden spielen einen Kreditablauf von A bis Z durch und vernetzen ihr Basiswissen mittels praxisnaher Problemstellungen. Notieren Sie sich die Antworten in ganzen Sätzen zu folgenden Fragen:. Im Zentrum dieses Moduls stehen einerseits der Fachbericht und andererseits der Beginn des Beobachtungsauftrags.

Die Anlageberatung — eine der Königsdisziplinen im Bankengeschäft! In diesem Modul werden anhand eines Praxisbeispiels die theoretischen Grundlagen dieses Geschäfts erarbeitet. Hierzu werden mit Hilfe einer Rahmengeschichte sowie der theoretischen Ansätze aufgezeigt, wie ein erfolgreiches Anlagegespräch aussehen kann. Anhand eines Rollenspiels können die Lernenden das Erlernte anwenden.

Wie funktioniert der Devisenhandel? Welche Devisengeschäfte werden in einer Bank abgewickelt? Die Lernenden handeln fiktiv über den Tag hinweg mit Aktien auf spielerische Art. In verschiedenen Phasen durchlaufen sie die Eröffnung und den laufenden Handel anhand eines Auftragsbuches.

Ausserdem beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den häufigsten Auftragsarten und der Börsenabrechnung sowie Aktualitäten aus dem Börsenumfeld. Ziel des Tages ist es, die Grundidee von Optionen Versicherungsprinzip, Risikominimierung, Chancen sowie Pay-off-Diagrammen zu verstehen und diese zu interpretieren.

Des Weiteren werden die strukturierten Produkte angeschaut und vertieft. Was kostet ein Eigenheim und wer kann sich das leisten? Was ist nötig, damit die Bank eine Finanzierung zusichert? Auch der Beobachtungsauftrag wird weitergeführt und zwar rückt die Zinsentwicklung in den Fokus.

Wie viel ist mein Haus wert? Von welchen Faktoren hängt der Kaufpreis meines Traumobjekts ab? Welche rechtlichen Grundlagen muss ich bei einem Hauskauf beachten? Lernen Sie in diesem Modul die rechtlichen Aspekte des Grundpfandgeschäfts sowie die verschiedenen Bewertungsmethoden kennen.

Jetzt geht es darum, zu überlegen, wie die Zinssätze für Ihre Kunden zustande kommen. Erklären Sie die einzelnen Bestandteile. Wie haben sich die einzelnen Bestandteile im letzten halben Jahr verändert? Stellen Sie die Entwicklung dar.

Halten Sie Ihre Erkenntnisse schriftlich fest. Kreditvermittlung ist eine der drei volkswirtschaftlichen Aufgaben der Banken. Welche Kreditmöglichkeiten hat eine Privatperson? Wie läuft ein Leasing ab? In diesem Modul dreht sich alles um die Finanzierungsformen für Privatpersonen. Wie haben sich die Märkte, Währungen und Zinsen im letzten Jahr entwickelt? Wie sieht es im Moment aus? Welche Prognose kann ich machen?

Sie präsentieren Ihre Beobachtungen zu den Entwicklungen und tauschen sich über Ihre Erkenntnisse mit anderen Teilnehmern aus. Wie kann ich einen Kunden optimal beraten? Wie kann ich Schwieriges einfach erklären? Welches ist das ideale Produkt für meinen Kunden? In diesem Modul dreht sich alles um die Kundengespräche für Privatpersonen und somit auch um die Repetition der Teilfähigkeiten sämtlicher Module.

Überlegen Sie sich, was Sie in Ihrer Gesprächsführung noch optimieren können. In diesem Modul lernen die Teilnehmenden die Basisdienstleistungen für Firmenkunden sowie verschiedene Absicherungsarten im Aussenhandel kennen. In diesem Modul lernen die Teilnehmenden am Beispiel einer Aktiengesellschaft, wie sich ein Unternehmen finanziert.

Die Lernenden prüfen einen Kreditantrag, treffen eine Kreditentscheidung und begründen diese. Wie finanziert eine Unternehmung ihre Investitionen, ohne einen Kredit aufzunehmen?

Beschaffung von weiteren finanziellen Mitteln. Welche bankgesetzlichen Vorschriften gibt es und was ist bei einem Bankenkonkurs speziell geschützt? Weiterbildung Kundenberater Zertifizierung Kundenberater Bank.

Infos Connected Learning Upgrade No. Anmeldungen, Umbuchen Es sind keine freien Plätze für einen Präsenzkurs verfügbar. Grundlagen Was sind üK-Kompetenznachweise? Jede Note setzt sich aus zwei Elementen zusammen: Was muss ich mir unter der Fachprüfung vorstellen? Wie ist die Fachprüfung aufgebaut? Wie ist der Fachbericht aufgebaut? Der Fachbericht ist in drei Teile aufgebaut: Im ersten Teil geht es um die Bedürfnisanalyse des Kunden: Der zweite Teil behandelt die Umsetzung der Teilfähigkeiten.

Es werden Aufgaben zur Kundensituation gestellt, zum Beispiel: Erklären Sie dem Kunden, wie das E-Banking funktioniert. Im dritten Teil wird einerseits ein Lösungsansatz oder Produktvorschlag erarbeitet und andererseits ein Bezug zur Praxis hergestellt. Beim Praxisbezug können verschiedene Blickwinkel eingenommen werden, zum Beispiel: Welche Einwände könnte der Kunde haben? An was müssen Sie unbedingt denken, wenn Sie diesen Kundenfall bearbeiten? Wie organisiert Ihre Bank die entsprechenden Arbeitsschritte?

Welche Teilfähigkeiten werden bei den üK-Kompetenznachweisen geprüft? Wie können sich die Lernenden auf die üK-Kompetenznachweise vorbereiten? Die optimale Vorbereitung besteht in der Kombination von mehreren Möglichkeiten: Der Praxistransfer des jeweiligen Nachbereitungsauftrags hilft, das gelernte theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.

Dadurch wird die Theorie und Praxis verbunden und der Wissensaufbau erleichtert. Die Vor- und Schlusstests der einzelnen Präsenzkurse stellen eine gute Standortbestimmung dar. Hier ist es wichtig, die Auswertung jeweils kritisch zu betrachten und zusammen mit den Teilfähigkeiten das weitere Lernen zu planen.

Analyse von bereits absolvierten üK-Kompetenznachweisen: Werden die entsprechenden Teilfähigkeiten analysiert und nochmals vollumfänglich repetiert, wird dadurch die Kompetenz gesteigert und fachliche Lücken geschlossen. Modulübersicht Lehrstart vor 1.

Lehrjahr Modulübersicht Lehrstart vor 1. Vorbereitung Lernende erhalten per Post: Einladungschreiben Mitgebracht werden müssen: Evernote mit an den Präsenzkurs. Wie geht man damit in der Praxis um? Wer ist dafür verantwortlich? Wie und wann komme ich mit dem Datenschutz in Berührung? Produkte und Kundenberatung, Übung: Kontoeröffnung Leitfragen Was ist bei einem Kundengespräch wichtig bzw.

Auftrag Merkblatt zu Zahlungsdienstleistungen erstellen Prospekte zu Zahlungsdienstleistungen mitnehmen. Welches Vorgehen Schritte, Lernmethoden, Hilfsmittel etc.

Halten Sie diesen gleich mit einer Evernote-Notiz und einem entsprechenden Schlagwort fest. Es spielt keine Rolle, ob die Einwände von Kunden, Mitarbeitenden oder Kolleginnen kommen oder behandelt werden.

Vorbereitung Die Teilnehmenden bereiten sich individuell auf die Fachprüfung vor. Internet Film zu was erwartet sie an der Prüfung Leitfragen Sie absolvieren nun schon seit einiger Zeit eine Bankausbildung. Was machen Sie bereits gut betreffend Lern- und Arbeitsverhalten? Was könnten Sie verbessern? Nennen Sie je mindestens zwei Punkte. Ausarbeiten und austauschen von Minitests im Lerntandem Strategien für das Arbeiten mit dem Tablet beschreiben.

Stimmungsbarometer zur Zusammenarbeit in der Gruppe Rechercheauftrag. Vorbereitung eBooks lesen Anlegen 2 und eMedien Fallbeispiel: Welche entsprechenden Finanzprodukte bietet Ihre Bank an?

App Goldlive auf dem Tablet installieren. Nachbereitung eBooks lesen Anlegen 2 Devisen und Edelmetalle: Kreditarten und —formen, Self Check: Notieren Sie sich die Antworten in ganzen Sätzen zu folgenden Fragen: Welche Kredite werden von Ihrer Bank am meisten vergeben? Nennen Sie Gründe dazu. Welche Kundengruppen erhalten vor allem von Ihrer Bank Kredite?

Welche geografische Ausrichtung verfolgt Ihre Bank im Kreditgeschäft? Welche Risiken geht Ihre Bank im Kreditgeschäft keinesfalls ein? Kreditprüfung von Nico Portmann und Amanda Panda. Vorbereitung Vorbereitung Die Teilnehmenden bereiten sich individuell auf den Fachbericht vor. Nachbereitung Auftrag Beobachtungsauftrag gem.

Vorgaben bearbeiten Praxistransfer Erhaltenes Feedback mit Berufsbildner besprechen Besprechen des Präsentationsfeedbacks und definieren von Entwicklungsmassnahmen. Wie hat sich die Markt- und Zinssituation in den letzten 6 Monaten entwickelt?

Beratermappe Beratermappe für eine optimale Kundenberatung aktualisieren Recherche Sie machen sich auf die Suche nach geeigneten Apps und Internetseiten im Bereich Anlageberatung und Depotanalyse.

Praxistransfer Nehmen Sie an einem Anlageberatungsgespräch teil Vorgehen einer konkreten Depotanalyse verfolgen Informieren Sie sich, welches Informationssystem bei Ihrer Bank das Wichtigste ist, und versuchen Sie, sich im Umgang mit diesem zu üben.

Zählen Sie Gründe auf, die für oder gegen solche Anlagen sprechen. Wie hoch ist momentan die empfohlene Fremdwährungs-Quote in einem Kundendepot bei den jeweiligen Anlagestrategien Einkommen, etc. Bringen Sie diese Vorgaben an den Präsenzkurs mit. Auftrag aktueller Zeitungsartikel zum Thema Währungsentwicklungen inkl.

Wo können Sie sich über die Entwicklung von Devisen informieren? Gründe für Kurssprünge sollen nachvollzogen werden.

Bankprognose soll studiert und eine eigene Meinung entwickelt werden mit Argumenten. Die Erkenntnisse werden in einer Evernote-Notiz schriftlich festgehalten. Praxistransfer Interne Abwicklung eines Kundendevisengeschäftes beschreiben. Die Börse wird sowohl als Fluch als auch Segen bezeichnet? Begründen Sie Ihre Meinung. Nachbereitung eBooks lesen Repetition des eBooks: Die Börse und eMedien Übung: Matchingregeln, Self-Check — die Börse , Simulation: Gründe für die Entwicklungen sollen nachvollzogen und schriftlich festgehalten werden.

Wie hoch sind die Courtagesätze Ihrer Bank? Wie unterscheiden sich die Gebühren bei telefonischen oder e-Banking Aufträgen? Vorbereitung eBooks lesen Anlegen 3 Kapitel ohne 1. Machen Sie dazu ein Beispiel aus Ihrem Alltag. Vorbereitung eBooks lesen Finanzieren 3 Kapitel 1. Leitfragen Warum ist das ausgewählte Inserat Ihr Traumhaus?

Welches sind die nächsten Schritte, welche Sie unternehmen müssen, um Ihrem Traumhaus näher zu kommen? Worin sehen Sie die Begründung für diese Entwicklung? Stellen Sie eine Prognose für die Zinsentwicklung in den nächsten 12 Monaten auf. Welches Hypothekarmodell wird momentan in Ihrer Bank am meisten angeboten bzw. Durch welche Produkte im Hypothekarbereich heben Sie sich von der Konkurrenz ab?

Wie sehen momentan die meisten Hypothekargeschäfte im Bezug auf Belehnung und Eigenmittel aus? Überlegen Sie sich so viele Gründe wie möglich. Praxistransfer Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, mit welchem Tool der Finanzierungsplan sowie die Tragbarkeitsberechnung erstellt wird und was beachtet werden muss. Wie geht Ihre Bank vor, wenn die Tragbarkeit knapp nicht gegeben ist? Studieren Sie diese Grundpfandrechte anhand eines konkreten Beispiels.

Wie werden diese Geschäfte abgewickelt? Welche Formalitäten werden benötigt? Wie werden diese erstellt? Vorbereitung eBooks lesen Finanzieren 2 und eMedien Übung: Leasing Auftrag Holen Sie zwei Offerten ein. Eine Offerte zur Finanzierung über einen Konsumkredit und die andere über ein Autoleasing. Die Laufzeit beträgt 48 Monate. Vergleichen Sie die beiden Offerten miteinander. Was fällt Ihnen auf?

Welche Finanzierungsart ist teurer? Was halten Sie von Konsumkrediten und Konsumgüterleasing? Nachbereitung eBooks lesen Repetition Finanzieren 2 Kapitel 1. Credits eine Übersicht erstellt. Beobachtungsauftrag Verschaffen Sie sich nun einen Überblick über Ihre persönlichen Erkenntnisse bzw.

Besprechen Sie das Resultat mit Ihrem Berufsbildner. Vorbereitung eBooks lesen Die Bank 2: Leitfragen Welche Fachthemen könnten Sie in einem Privatkundengespräch antreffen? Welche Fragen könnte Ihnen ein Privatkunde in einem Kundengespräch stellen? Beobachtungsauftrag Am Präsenzkurs werden die Lernenden einen Teil ihres Beobachtungsauftrages präsentieren.

Sie bereiten sich so vor, dass sie zu jedem Thema und zu jeder Entwicklung Ihre Ergebnisse präsentieren können vgl. Für die Visualisierung erhalten die Lernenden am Präsenzkurs Zeit.

Sie haben dazu bereits eine Vorlage, ein Konzept oder eine Idee schriftlich mit dabei. Sie überprüfen anhand der Reflexionsfragen, ob ihr Kundenfall vollständig ist.

Ergänzen Sie Ihre persönliche Beratermappe damit. Überprüfen Sie anhand der Reflexionsfragen, ob Ihr Kundenfall vollständig ist. So, dass Sie am nächsten Präsenzkurs von Ihrem Fall die Kundenrolle spielen können und dem entsprechenden Berater eine fachliche Rückmeldung geben können. Nehmen Sie an einem Kundengespräch mit einem Finanzplanungsexperten teil. Sollte das nicht möglich sein, dann besprechen Sie mit einem Kundenberater einen Fall, welchen er an einen Finanzplanungsexperten weitergeleitet hat.

Welche Beobachtungen konnten Sie für sich aus dem besuchten Kundengespräch mitnehmen? Vorbereitung Die Teilnehmenden bereiten sich individuell auf die Fachprüfung 2 und den Fachbericht 2 vor. Eventuell haben Sie ja auch schon im Lehrbetrieb ein Standortgespräch gehabt und haben davon noch Unterlagen.

Suchen Sie alles zusammen, und verschaffen Sie sich einen Überblick. Beantworten Sie folgende Frage: Wo kann ich mich noch verbessern bzw. Auftrag Überprüfung des Fachwissens mittels Modulzielblätter der bisherigen Module freiwillig: Ausarbeiten und Austauschen von Minitests im Lerntandem. Vorbereitung eBooks lesen Passivgeschäft: Zahlungsmöglichkeiten für kommerzielle Kunden Trade Finance: Nachbereitung eBooks lesen Trade Finance: Kapitel 1 und 2. Vorbereitung eBooks lesen Finanzieren 2: Leitfragen Welche Kredite bietet meine Bank kommerziellen Kunden an und was ist darunter in wenigen Sätzen zu verstehen Sicherstellungen, Formalitäten, Laufzeiten, Konditionen?

Statten Sie Ihre Beratermappe mit der entsprechenden Übersicht aus evtl.