Die heißesten Aktien unter fünf Euro

Der Microsoft Kurs liegt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei rund 52 $ pro Aktie und der Markt Spread bewegt sich bei Microsoft unter normalen Marktbedingungen in einer Range von 2 Cent bis 5 Cent. Dies entspricht anteilig rund 0,04% bis 0,09%. Die Provisionen sind von Broker zu Broker unterschiedlich, für dieses Beispiel wird aber ein Mittelwert von 10 Cent pro Aktie gewählt.

Und wenn ich das alles verstanden habe will ich mit echtem Geld anfangen aber erst wenn ich volljährig bin.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Sinkt etwa eine Aktie, die für 50 Cent gekauft wurde, nur um 5 Cent, bedeutet das schon einen Kursverlust von 10 Prozent. Im Umkehrschluss heißt das natürlich auch, dass sich bei einem Kursanstieg von 5 Cent ein prozentiger Gewinn einstellt.

Durchbricht sie diese dagegen, könnte die Abwärtsbewegung eingeleitet werden. Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Wir beweisen es Ihnen! In allen Börsenzeiten Geld verdienen! Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? Für erfolgreiche Trader und Investoren. Unser Trade ist angelaufen! Steinhoff International verschiebt Bilanzveröffentlichung erneut — Aktie rutscht unter 10 Cent Marke!

Deutsche Bank AG Deutsche Telekom AG Steinhoff International Sector Perform. Angeschlagener Möbelkonzern Steinhoff verschiebt erneut Bilanzvorlage - Aktie verliert zweistellig. Das ist der blanke Horror. Bei dieser Tochter läuft's - Zocker kommen zurück. Nur eine Aktie ist noch schlechter.

Abwärtsdynamik nimmt zu - Annäherung an Null-Linie. DAX - Hochspannung zum Jahresauftakt! Rendezvous mit Harry Montag um Diese neuen Regeln sollten Mieter und Vermieter kennen. Diese 10 Aktien machen Sie zum erfolgreichen Sparer. Wenn die Volksbank bei der Handwerkersuche hilft.

Die Performance der Rohstoffe in in KW 1 Welcher Rohstoff macht das Rennen? Welche Aktie macht das Rennen? Auf der anderen Seite ist allerdings auch zu betonen, dass es durchaus Skeptiker gibt, die eher negativ gegenüber diesem neuen Trend eingestellt sind. Die Skepsis betrifft in dem Zusammenhang vor allen Dingen diejenigen Aktien, die aufgrund des Marihuana-Booms ihren Wert bereits vervielfachen konnten.

Hier sehen manche Experten durchaus die Gefahr, dass es sich nur um einen sprichwörtlich kurzen Rausch handeln könnte, sodass Anlegern dort ein stärkerer Kursverfall droht. Es handelt sich bei dem Unternehmen in erster Linie um einen Produzenten von Indoor-Gartenprodukten, zu denen unter anderem auch Minigewächshäuser sowie Gewächshaus-Zubehör gehören.

Da selbstverständlich zum Anbau von Marihuana solche Gewächshäuser benötigt werden, erwarten Experten ein deutliches Geschäftswachstum. Der Kurs der Aktien konnte sich in der Vergangenheit bereits prächtig entwickeln und stieg vorübergehend von rund 5 Cent im November auf über 45 Cent im 1.

Inzwischen hat allerdings ein deutlicher Kursverfall eingesetzt, sodass sich der Kurs mittlerweile etwa wieder auf Vorjahresniveau bewegt. Die Aktiengesellschaft hat ihren Sitz in Kalifornien und ist insbesondere auf dem medizinischen sowie industriellen Hanfmarkt tätig. Bei einer Marktkapitalisierung von über Millionen US-Dollar konnten sich auch diese Aktien in der Vergangenheit sehr gut entwickeln und stiegen in den letzten 12 Monaten zwischenzeitlich von rund 10 auf 40 Cent, sind aber mittlerweile ebenfalls deutlich zurückgefallen auf ein aktuelles Niveau von rund 15 Cent je Aktie.

Gemeint ist damit unter anderem mit mCig einer der führenden Hersteller von elektronischen Zigaretten. Das Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über Millionen US-Dollar bietet seit geraumer Zeit auch Zigaretten an, die für medizinische Zwecke benötigt werden und Marihuana verdampfen können. Die Aktien zeigen allerdings die gleiche Entwicklung wie die zuvor genannten Wert, nämlich ein deutliches Plus von November bis Ende 1.