Mehrwertsteuer Schweiz

Häufiger Irrtum I: Eine Lieferschwelle pro Ursprungsland? Was oft (auch von vielen Steuerberatern) übersehen wird: Die Lieferschwelle wird immer aus der Sicht des Bestimmungslandes berechnet—also dem Land, in das eure Waren verschickt werden.

Irgendwie habe ich, nachdem was ich hier alles gelesen habe, das Gefühl, Du könntest hierfür Antworten haben. Biodiesel seltener Agrodiesel , chemisch Fettsäuremethylester , ist ein Kraftstoff , der in der Verwendung dem mineralischen Dieselkraftstoff gleichkommt. Jedoch fallen nicht alle diese Kosten unter die Pauschalen Verpflegung, Unterkunft und rechtfertigen keinesfalls höhere Pauschalen.

Das ist neu bei den Verpflegungspauschalen 2014

Tagesgeld Vergleich mit Testsieger im online Überblick. Finanzkrise, Rezession? Aktuell sprechen mehrere gute Gründe für Tagesgeld als Geldanlage.

Das liegt auch daran, dass viele Grenzgänger in dem Herzogtum arbeiten. Luxemburg liegt geografisch zwischen den Ländern Frankreich, Belgien und Deutschland. Zahlreiche Bewohner pendeln täglich über die Grenze, um in Luxemburg einer Tätigkeit nachzugehen. Mittelständische Betriebe verschiedener Ausrichtungen bilden eine Grundlage für den Erfolg der luxemburgischen Wirtschaft. Bedingt durch die internationale Finanzkrise und die verstärkten Ermittlungen europäischer Steuerbehörden, um Steuersünder ausfindig zu machen, plant die Regierung Luxemburgs, die einheimische Wirtschaft gezielt zu stärken und zu fördern.

Folgende Wirtschaftssektoren sollen auch in Zukunft die stabile finanzielle Situation des Landes sichern:. Mit Frankreich und Belgien findet ebenfalls ein reger Handel statt.

Wachsende Bedeutung erlangen auch Geschäftspartner aus Russland, China, der Türkei und Katar, mit denen luxemburgische Firmen vermehrt Handelsbeziehungen aufbauen. Noch muss der Beneluxstaat fast die komplette Energie des Landes importieren. Um von den Energiekosten der Lieferanten unabhängiger zu werden, setzt die luxemburgische Regierung verschiedene Programme um.

So ist es auch unerfahrenen User ohne weiteres möglich auf dieser Seite zu handeln. Die zahlreichen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind ebenfalls ein wichtiger Faktor, der positiv hervor gehoben werden muss. Alles in Allem kann man also von einem sehr guten Anbieter sprechen. Bei Yobit handelt es sich um eine Cryptocoin Börse, auf der mehr als Kryptowährungen handelbar sind. Zwar ist die Webseite international ausgerichtet, doch die Sprachen sind Chinesisch, Russisch und Englisch.

Der Fokus von dem Anbieter liegt darauf, dass Kurse von den einzelnen Kryptowährungen möglichst von sämtlichen Seiten beleuchtet werden und auf der Webseite für Kunden abrufbar werden.

Bislang können Kunden insgesamt zu Yobit nur relativ wenige Informationen finden. In dem deutschsprachigen Raum ist die Plattform von Yobit noch nicht besonders in Erscheinung getreten. Es muss sich dabei nicht um eine schlechte Arbeit handeln, sondern meist liegt dies an der fehlenden deutschen Übersetzung.

Zunächst einmal muss erwähnt werden, dass die Nutzer fast direkt in den Handel einsteigen können. Direkt beim Öffnen von der Startseite wird die Handelsoberfläche aufgerufen. Bei der Oberfläche werden dann viele Entwicklungen und Kurswerte erkannt. Zwar wirkt zu Beginn alles etwas unsortiert, doch die Nutzer können sich nach einer Eingewöhnungsphase gut orientieren. Bevor überhaupt ein Handel vollzogen werden kann, ist eine Anmeldung bei der Börse erforderlich.

Es gibt erst im Anschluss Zugriff auf die Kryptowährungen, womit dann problemlos gehandelt werden kann. Die Registrierung kann relativ einfach und schnell erfolgen.

Benötigt wird nur die valide E-Mail-Adresse und ein dazugehöriges Passwort. Für eine Registrierung klicken Nutzer auf einen Button in der oberen Menüleiste.

Es wird dann ein Link gesendet, der zu bestätigen ist. Wenn dies erfolgt ist, können Kryptowährungen gekauft oder verkauft werden. Die Registrierung ist dabei übrigens kostenfrei. Die Nutzung und die Registrierung bei Yobit sind generell umsonst. Bezogen ist dies auf die Verwahrung von den Coins im Wallet. Erst bei den Transaktionen tauchen die Kosten auf. Es muss jedoch ein Mindestumsatz beachtet werden, welcher bei dem Handel eine wichtige Rolle spielt. Für alle Kryptowährungen ist dies dann gleich.

Soll eine Währung verkauft oder gekauft werden, dann liegt die Gebühr bei 0,2 Prozent. In dem Bereich stellt Yobit damit einen der günstigsten Anbieter dar.

Zu erwähnen ist, dass die Gebühren nicht abhängig sind von den Umsätzen bzw. Es taucht die gewisse Gebühr auf, wenn Einzahlungen oder Auszahlungen getätigt werden. Der Wert ist durchschnittlich und auch angemessen. Vielen Interessenten geht es natürlich besonders um die Seriosität von einem Anbieter. Leider gab es in den vergangenen Jahren immer mehr unseriöse Anbieter, wozu Yobit eindeutig nicht gehört. Die Zweifel an der korrekten Arbeitsweise sind bei dem Anbieter überflüssig.

Auch wurden bei alternativen Anbietern wie Coinbase immer wieder Fehler gemacht. Fehler dieser Art sind bei Yobit nie passiert. Auf unterschiedlichen Ebenen wird unter Beweis gestellt, dass Abzocke oder Betrug ausgeschlossen sind. Viele Nutzer vertrauen auf den Anbieter und dies ist ein Zeichen für die gute Arbeit. Nahezu alle der Top Krypto Währungen können gehandelt werden und mit dazu gehören die bekannten Majors wie Ethereum oder Bitcoin.

Es gibt ein Wallet für entsprechende Coins, welche bei dem Anbieter bequem gelagert werden können. Was für Bitcoin Exchanges nicht ganz so typisch ist, ist das Würfelspiel, wo Bitcoins gewonnen oder verloren werden können. Bei der Handelsoberfläche gibt es den Bereich CoinsInfo und jeder kann sich dort einen Überblick verschaffen.

Alle Währungen sind dort aufgelistet und somit über Coins. Die Entscheidung für die beste Bitcoin Börse aktuell ist verknüpft mit einer gewieften Strategie für ein gutes Investment. Auch wenn es immer wieder zu störenden Tendenzen bei den Kursverläufen kommt, ist der Bitcoin eine attraktive Option für die Zukunft. Welche Börse die beste Option dabei ist, resultiert aus vielen Faktoren.

In der kurzen Vergangenheit des letzten halben Jahrs entstanden hier etwa ein gutes Dutzend an Börsen dieser Art. Wer einen Einstieg plant, der braucht eine verlässliche Basis und gerade der Neuling braucht eine Bitcoin Börse die fundiert und etabliert ist. Das ist nur ein Hinweis zu diesen Faktoren und allen Transaktionen sollten optimiert abgesichert sein.

Somit kommt schon der nächste Hinweis, denn Sicherheit beim Kauf von Bitcoin ist ein weiterer wichtiger Faktor. Auch die Gebühren für Transaktionen sind dabei wichtige Bausteine, die wie ein präzises Bauwerk zusammen gehören. Kommen wir insgesamt zur positiven Betrachtung des Angebot. Hier zeigen sich die ersten gravierenden Abweichungen beim Angebot, denn einige Anbieter haben sich auf verschiedene Währungen und den Handel mit Bitcoin spezialisiert. Die Konditionen die hier im Vergleich genutzt werden sind stark abweichend.

Einige Anbieter arbeiten aber auch mit britischem Pfund. Diese Frage ergibt sich schon einmal aus dem Begriff und bei dem Begriff Börse handelt es sich in der Erklärung um einen Marktplatz für Bitcoin. Hier wird beispielsweise der Bitcoin gehandelt und hier kann sich der Interessent mit der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin versorgen.

Heute bieten verschiedene Plattformen als Bitcoin Börse diese Währung an. Rund weitere Kryptowährungen sind bekannt und werden auch an der Bitcoin Börse gehandelt.

Es sind Internetplattformen und Broker, die als Bitcoin Börse mit zuverlässigen Leistungen dienen und das Investment in Bitcoin und weitere Währungen ermöglichen. Es handelt sich somit in der Erklärung um Handelsplätze bei denen man Bitcoin und andere Kryptowährungen kaufen kann.

Kommen wir einmal zur Betrachtung der Voraussetzungen. Es gibt eine gewisse Anonymität beim Kauf von Bitcoin , jedoch wenn man ein Wallet schafft für diese Käufe, dann muss auch an die Personalisierung und die Identifizierung gedacht werden. Auch wenn man später nur über die eigene anonyme E-Mail Adresse agieren möchte, so muss man immer auch diese Verifizierung vornehmen.

Die bekannteste Börse dieser Art ist Bitcoin. Hier kann sich jeder mit seinem Bitcoin versorgen. Natürlich gibt es noch weitere Broker und Plattformen dieser Art, die den Handel mit Bitcoin und weiteren Kryptowährungen vornehmen. Nennen wir noch einige Beispiele, wie etwa Binance, Kraken, Bitstamp oder etwa die Plattformen der Broker die ebenfalls mit Bitcoin handeln; wie etoro und andere.

Wer sich hier bei der Auswahl der besten Bitcoin Börse unsicher ist, der sollte sich bei mehreren Plattformen anmelden. Hierbei wird in der Realität dann deutlich, ob er diese oder jene Börsewirklich besser ist. Man sollte sich bei mindestens zwei der genannten Bitcoin Börsen anmelden.

Das ist hinsichtlich der Kosten und Gebühren bei der richtigen Bitcoin Börse sicher. So findet man in der Phase der Orientierung die beste Bitcoin Börse wie von selbst. Lohnt es sich überhaupt Bitcoin zu kaufen? Das ist ebenfalls mit dieser Frage verknüpft und hier zeigen sich wirklich reale Gewinne beim Kurs des Bitcoin, die in der Vergangenheit erzielt wurden.

Man findet faszinierende Zahlen beim Bitcoin, wenn man die Kursverläufe betrachtet. Die Frage nach einer Akzeptanz verschiedener Zahlungsmöglichkeiten beim Bitcoin kaufen an einer Börse kommt immer wieder auf. Paypal findet auch beim Bitcoin Lauf Akzeptanz und hier sei eines angemerkt. Diese Zahlungsmöglichkeit ist mit einigen Schwierigkeiten bei diesen Käufen verbunden. Beim Thema Bitcoin Börse herrscht Sicherheit vor.

Die Vorstellung des Kauf dieser Kryptowährung mit Hilfe des eigenen Wallet kennt viele Gründe und hier zeigen sich individuelle Ansprüche. An sich ist es einfach und sicher diese kryptische Währung in Fiatgeld umzutauschen und auch hier über das eigene Wallet ein Investment zu erzielen. Es gibt genügend Anbieter und Börsen und hier im Vergleich findet man die bekanntesten und besten Börsen für den Kauf des ersten eigenen Bitcoin.

Um eine Zweitmeinung zu den genannten Anbietern zu bekommen, kann man die Webseite www. Dort ist eine ausführliche Übersicht an Bitcoin Börsen zu finden. Das Fazit zeigt hier hinsichtlich der Zukunft und der sehr positiven Prognosen eine deutliche Empfehlung.

Man sollte sich gerade als Neuling beim Handel mit Bitcoin und anderen Krypto-Währungen speziellen Anbietern mit seinem Kaufwunsch anvertrauen. Das ergibt sich auch aus dem Vergleich. Hier zeigen sich viele gute Beispiele als Fazit und gute Anbieter haben auch ein Stufen-System, bei der entsprechenden Höhe der Einzahlungen. Als Fazit kann man diese Anbieter aus dem Vergleich wirklich empfehlen.

So ergibt sich aus diesem Vergleich eine objektive Übersicht und als Interessent erkennt man sehr schnelle seine beste Bitcoin Börse. Seitdem im Jahr Bitcoin ins Leben gerufen wurde, spricht man überall von den digitalen Kryptowährungen und auch für private Anleger ist das Handeln mit diesen dezentralisierten Währungen interessant geworden. Bei verschiedenen Brokers kann man jetzt online mit dieser neuen Währung handeln und es lohnt sich, einmal Informationen über Ethereum einzuholen.

Wurde der Kurs zunächst bei etwa Eur 2,50 gehandelt, so hat sich der Ether besonders im Verlauf des Jahres einer erstaunlichen Entwicklung erfreut und wird heute bereits für mehr als Eur ,00 gehandelt. Auch die Zukunft sieht für den Ether vielversprechend aus und viele Anleger zeigen heute an dieser Währung Interesse, deren Werdegang erfolgversprechend ist und in die man noch preiswerter einsteigen kann, als in den Bitcoin.

Die Preissteigerung von Ether ist in erster Linie eine interne Entwicklung. Die Hard Forks verändern die Plattform, geben ihr Stabilität und sorgen für eine Funktionsweise, die beständig verbessert wird. Bitcoin ist eine Währung mit begrenztem Angebot. Das Limit, das von der Software gesetzt ist, liegt bei 21 Millionen Bitcoin. Laut plant wird das Angebot im Jahr beendet sein.

Ether hingegen hat sich keine Obergrenze gesetzt. Während man bei einer Bitcoin Transkation mit etwa 10 Minuten rechnen muss, weist Ether eine Tranaktionszeit von 15 Sekunden auf.

So entsteht eine höhere Liquidität und Volatilität. Ether ist eine Währung, die sich durch eine hohe Volatilität auszeichnet. Dadurch kommen auch täglich erhebliche Kursschwankungen zustande. So ist heute Ether zu einer Währung geworden, die für Daytrader interessant ist, die tägliche Gewinne mitnehmen möchten. Die bisher höchste Kursschwankung der Währung, die bisher an einem Tag verzeichnet wurde, betrug 30 Prozent. Damals stürzte die Währung nach einem Hackangriff katastrophal ab.

Der Plattform kann Rechnerkapazität zur Verfügung gestellt werden mit der Ether geschaffen werden. So können etwa alle 15 Sekunden zwischen 5 und 7 Ether auf den Markt kommen. Möchte man als Daytrader mit Ether Geld verdienen, sollte man sich über verschiedene Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Dazu gehören natürlich alle Ereignisse, die einen Einfluss auf den Ethereum Wert haben könnten. Ebenso sollte man ständig die Ethereum Charts einsehen und auch über den Bitcoin Preis auf dem Laufenden sein. Auch die Entwicklung der Hard Forks gehört zu den Ereignissen, die in Betracht gezogen werden müssen. Ist man mit aller Information auf dem Laufenden, kann man aus täglichen Kursschwankungen des Ether kurzfristig Gewinne erzielen.

Darüber hinaus ist Ether aber auch als langfristige Anlage interessant. Schon heute wird angenommen, dass Ether die gleiche Entwicklung erzielen wird, wie Bitcoin, oder diesen sogar übertreffen kann. Somit ist heute noch ein günstiger Zeitpunkt, um in diese relativ neue Kryptowährung einzusteigen und die Gewinne der nächsten Jahre abzuwarten.

Man schickt den Käufer nicht automatisiert eine Mail mit dem Download oder den Zugangsdaten. Damit wäre die automatische Abwiklung unterbrochen und?

Keine Steuer bei niemandem? Mal sehen, ob ich das richtig verstanden habe: Digistore verrechnet die eingenommene MwSt. Die 14,73 erhöhen den Profit von Digistore. Zusätzlich zu den ohnehin schon ziemlich hohen kosten. Man sieht, wie dankbar und hilflos die Menschen sind, an der Resonanz zu diesem tollen Bericht der auch Emotionen enthält, eben desswegen ist er so wertvoll. Ich persönlich habe daran sehr gelitten, als ich mein Unternehmen angefangen habe.

Ich hatte tolle Ideen, die sich verkaufen lassen. Ich habe auch zu Anfang alle möglichen Behörden dazu angerufen, ja kaum einer konnte richtig helfen. Wissen sie denn nicht wir leben ?!

Fall jmd nicht in Drittländer verkaufen will per Dropbox kann man Länder schon beim Bestellvorgang ausschliessen. Eine Frage hätte ich Sebastian. Wenn ich als Kleinunternehmer für eine Firma in Hong Kong Drittland eine Grafik erstelle so ist es geschehen und die Rechnung schreibe, was muss ich da beachten?

Die Reverse Charge Klausel? Und wann verliere ich eigentlich meinen Kleinunternehmer Status? Ist dieser damit weg? Hallo Micha, bei einer Rechnung an Hong Kong schreibst du keine Umsatzsteuer mit rauf, sondern lediglich den Hinweis, dass die Umsatzsteuerpflicht beim Rechnungsempfänger liegt.

Wie ist es mit Coachings, die ich deutschlandweit anbiete und — der einfachheit halber — über Skype halte. Oder wie sieht es aus, wenn ich noch zusätzlich Geld mit Affiliates verdiene? Kunden zu Onlinekursen, Ebooks; Hörbücher usw. Was mache ich dort? Frage ist dann ob ich darauf den Satz zahlen muss, der in meinem Land Deutschland üblich ist oder im Land des Verkäufers der digitalen Produkte, der mir meine Provision zahlt?

Bei Affiliate Provisionen ist meines Wissens nach der Leistungsport dort, wo der letztendliche Verkäufer seinen Sitz hat z. Amazon Partnerprogramm mit Leistungsort Luxemburg. Der Verkäufer ist auch für die Abführung der USt verantwortlich und du stellst nur eine Nettorechnung. Hallo lieber Sebastian, herzlichen Dank für die rasche Antwort.

Also das bedeutet, alles was individuell und persönlich online erfolgt ohne automatisierung — wie Kurse, Downloads, Daten ect. Das ist ja schonmal gut zu wissen. Das mit dem Affiliate ists pannend. Was mache ich aber, wenn ich selbst Umaststeuerpflicht bin, weil ich eine richtige Firma habe und kein Kleinunternehmerregelung Herzlichst Kathi PS: Ist es möglich auch ein Beratungsgespräch mit dir führen zu können zu dem Thema, welches in die Tiefe geht?

Hallo Kathi, wenn du selbst umsatzsteuerpflichtig bist, dann gelten genau die im Beitrag genannten Regelungen. Wegen Beratung schau gerne mal hier: Nur eines find ich total teppert.

Da könne Sie nichts dafür. Denn ich sehe das leider nicht ein. Download hin download her. Der Code wird zu meiner Adresse gesandt, dann wäre es auch klar, in welches Land das Produkt geliefert wird.

Diese gescheiten Gesetzesmacher würde ich gerne mal kennen lernen. Denn so viel Dummheit auf einem Haufen muss sehr interessant sein. Als Unternehmen gelten diejenigen — vereinfacht gesagt — die unternehmerisch tätig sind, selbst wenn diese keine USt-ID vorweisen können. Bei den weiter unten aufgeführten Hinweisen zum Ausweis der Umsatzsteuer wird allerdings erwähnt, dass auf dem Dokument zwingend die USt-ID den Leistungsempfänger aufgeführt sein muss.

Bedeutet dies, dass ein Leistungsempfänger als Privatkunde behandelt werden muss, wenn dieser über keine USt-ID verfügt? Gilt dies auch für den Fall, wenn man an Kunden Leistungen erbringt, die beispielsweise als Shop-Betreiber implizit immer Steuerpflichtig sind?

Ansonsten wird davon ausgegangen, dass der Leistungsempfänger als Privatkunde handelt. Kein einziges, also ich meine: Zwar bin ich im Moment mehr verwirrt, als alles andere, aber das legt sich wieder.

Das muss eine unglaubliche Arbeit gewesen sein, alle Infos so gut aufzuarbeiten. Ich Sitz in Deutschland verkaufe Softwarelizenzen selbstentwickelter Produkte. Im Shop ist desweiteren die Angabe eines Firmennamens verpflichtend.

Jetzt aber zwei Dinge, bei welchen ich mir unsicher bin: Ich nochmal… vor mir liegt — zeitlich passend — die Rechnung eines australischen Download-Anbieters, über den ich von einem österreichischen Programmierer eine Lizenz erworben habe. Ich muss jetzt also den österreichischen Umsatzsteuersatz herausfinden, über das MOSS-Verfahren eine Erklärung abgeben und die österreichische Umsatzsteuer abführen?

Da du eingekauft hast, kannst du die Vorsteuer bei deiner deutschen USt-Erklärung geltend machen. In der Praxis ist es genau wie du schreibst, dann kannst du die Rechnung netto schicken und wirst eventuell eine Berichtigung des Kunden bekommen.

Das bedeutet, dass du keine Umsatzsteuer auf der Rechnung ausweisen und keine Umsatzsteuer abführen musst. Hallo Sebastian, erstmal vielen Dank für den doch sehr informativen Artikel. Ich erwirtschafte, auf Bestellung z.

Kunde wünscht der virtuellen Währung x , automatisch mit Hilfe meiner Computer und eventueller anderer notwendiger Systeme z. Spielekonsolen virtuelle Währungen für Onlinespiele.

Diese virtuelle Währung lagert auf automatisch erstellen Spieleaccounts. Meine Kunden, alle samt chinesische Unternehmen, zahlen mir nun einen Betrag und erhalten im Gegenzug Zugang zu dem Spieleaccount um über die virtuelle Währung verfügen zu können um diese an Endkunden zu verkaufen.

Meiner Meinung nach ist dies eine elektronische Dienstleistung auf die keine Mehrwertsteuer für mich anfällt. Ist das so korrekt oder liege ich daneben? Oder du stellst deine Rechnung einfach weiterhin ohne USt und wartest darauf, dass dein Klient etwas sagt ….

Vielen Dank für den tollen Artikel. Wie sähe es da aus? Das wäre genau der beschriebene Anwendungsfall. Also eine Leistung, die mit individueller Arbeitskraft erbracht wird und nicht automatisch über das Internet. Das Internet ist lediglich das Medium zur Versendung der Leistung. Wenn ich also bspw. Hallo, ich biete bezahlte Mitgliedschaften sowie selbst erstellte Foto- und Videoaufnahmen an.

Die Auslieferung erfolgt auf elektronischem Wege. Aufgrund der neuen Gesetzeslage in DE bzw. Hat das vielleicht schon jemand getan? Die neuen Regelungen sind natürlich super ärgerlich für Kleingewerbetreibende. Persönlich würde ich mich niemals auf einen Rechtsstreit einlassen, sondern nach Auswegen suchen. Hallo, klar, Auswege gibt es — z. Geld auf einem anderen Weg zu erhalten, so dass es Behörden nicht erschnüffeln können….

Wonach bestimme ich denn jetzt, ob der Leistungsempfänger B oder C ist? Gibt es da ein entscheidendes Kriterium? Da meine Dienstleistung nicht automatisch erbracht wird, sondern nur elektronisch übermittelt, ist B oder C wesentlich für die Besteuerung.

Hi Bob, danke für deinen Hinweis. Bezüglich der Frage, ob im Zweifel B oder C als Leistungsempfänger bestimmt werden soll, habe ich leider auch keine praktischen Erfahrungen.

Solange Firmenadresse und USt-ID vom Leistungsempfänger nicht vorliegen, würde ich allerdings immer davon ausgehen, dass ich an C liefere. Ich bin gerade so unglaublich dankbar diesen Artikel gefunden zu haben. Ich habe vor ein digitales Produkt in Form eines Guides zu verkaufen. Ich habe inzwischen rausgefunden, welche US-Staaten Sales Tax auf digitale Produkte erheben, was ich allerdings nicht verstehe ist was genau ich mit der Sales Tax mache die ich vom Kunde erhalte. Nur mal ein Beispiel: Ein Kunde aus Seattle möchte mein Guide käuflich erwerben.

Die Gesamtsumme landet dann auf meinem Deutschen Paypal Konto. Hallo Tina, vielen Dank für die netten Worte! Wenn du einen Zahlungsanbieter wie Digistore, elopage oder Sendowl verwendest, dann wird die Sales Tax, wenn sie denn anfällt, sofort einbehalten und abgeführt.

Hallo Sebastian, vielleicht weist Du Rat. Ich möchte ein Portal mit einem kostenpflichtigen Mitgliederbereich anbieten, ohne Kommunikationsmöglichkeit der Mitglieder untereinander. Es ist zwar digital, aber kein Streaming, kein Download, ähnlich wie Spiele, aber keine App.

Die Leute müssen dazu auf meine Seite und können die Anwendungen nicht downloaden. Greift auch hier als Kleinunternehmer die EU-Besteuerung? Oder gibt es eine Möglichkeit das anders zu benennen? Hi Sebastian, danke für den hilfreichen Artikel. Wie ist es, wenn ich bei Sitz in Deutschland digitale Produkte in die ganze Welt verkaufe? Wie die Abführung in die EU funktioniert ist mir jetzt klar, aber wie ist es für alle anderen Länder?

Es kann doch irgendwie nicht sein, dass ich da für jedes Land die Gesetze kennen muss und gesondert die Steuer abführen muss, oder doch? Was sind da meine Möglichkeiten? Hi Max, doch theoretisch musst du die Umsatzsteuergesetze der Länder kennen, in die du digitale Produkte und Dienstleistungen verkaufst.

Genau deshalb ist die Nutzung eines Zahlungsanbieters so praktisch, denn die geben je nach Käuferland automatisch die richtige Umsatzsteuer aus. Huiuiui, was für ein kompliziertes Thema… für mich ist das alles komplett neu aber in naher Zukunft würde ich mir erstmal als Nebenerwerb gerne online was dazuverdienen. Mir gefällt das Beispiel mit dem e-book, das als consulting verkauft wird. Wäre das ebenso auf andere Bereiche anwendbar?